Discussion:
(Bus-)Linie mit zweimal die gleiche Haltestelle im Linienverlauf
Add Reply
Ingo Stiller
2015-05-28 06:21:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Guude


Heute Morgen in Mainz aufgefallen:
Es gibt eine Bus-Linie, die direkt hintereinander die gleiche(selbe?) Haltestelle anfährt.
Und zwar die Linie 68 Richtung Hochheim fährt die Haltestelle ZDF zweimal an. Einmal oben am Haupteingang und einmal unten auf der Essenheimer-Straße. Im Bus wird zweimal ZDF ohne weiter Unterscheidung angezeigt.
<Loading Image...>

"Intern" sind es die Haltestellen ZDF-C und ZDF-A
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Aushangfahrplaene_aktuell/AFP_69__68.PDF>

Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)


Gruß Ingo
Marc Haber
2015-05-28 06:28:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Es gibt eine Bus-Linie, die direkt hintereinander die gleiche(selbe?) Haltestelle anfährt.
Und zwar die Linie 68 Richtung Hochheim fährt die Haltestelle ZDF zweimal an. Einmal oben am Haupteingang und einmal unten auf der Essenheimer-Straße. Im Bus wird zweimal ZDF ohne weiter Unterscheidung angezeigt.
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Perlschnuere/Perlschnur_68.PNG>
"Intern" sind es die Haltestellen ZDF-C und ZDF-A
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Aushangfahrplaene_aktuell/AFP_69__68.PDF>
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Als Karlsruhe noch nicht an jeder Ecke aufgerissen war, hielten an
Gleisdreiecken abbiegende Straßenbahnen an jeder Haltestelle, an der
der Zug vorbei kam. So wurde z.B. am Marktplatz beim Abbiegen aus
Richtung Durlacher Tor einmal in der Kaiserstraße und einmal an der
Pyramide gehalten. In der Perlenschnur und in der Netzspinne wurden
diese Haltestellen nur einmal genannt; angesagt wurde jeweils nur
"Marktplatz", in der elektronischen Auskunft stand Marktplatz
(Kaiserstraße) und Marktplatz (Pyramide).

Dasselbe passierte auch an der Schillerstraße, am Kronenplatz und am
Europaplatz.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Ulrich F. Heidenreich
2015-05-28 15:25:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Als Karlsruhe noch nicht an jeder Ecke aufgerissen war, hielten an
Gleisdreiecken abbiegende Straßenbahnen an jeder Haltestelle, an der
der Zug vorbei kam. So wurde z.B. am Marktplatz beim Abbiegen aus
Richtung Durlacher Tor einmal in der Kaiserstraße und einmal an der
Pyramide gehalten.
Ich sehe die Frage leider (Glücklicherweise? Gurgelpups bleibt aus
meinem Usenet draußen. UDIAGS) nur im Betreff.

Hier zum Beispiel "Kray Sparkasse".

Wegen Einbahnstraßen liegen die Halte ein und derselben Haltestelle in
zwei unterschiedlichen Straßenzügen. Eine der dort verkehrenden Linien
fährt aber nicht quer durch den Krayer Ortskern durch, auf daß sie den
Halt nur jeweils einmal in der jeweiligen Einbahnstraße trifft, sondern
umrundet ihn.

Damit ergibt sich für diese Linie in der einen Fahrtrichtung die Abfolge
"Kiwittstraße -> Kray Sparkasse -> Kray Nord Bf -> Krayer Markt -> Kray
Sparkasse -> Schönscheidstraße" in der anderen "Schönscheidstraße ->
Kray Sparkasse -> Kray Nord Bf -> Krayer Markt -> Kray Sparkasse ->
Kiwittstraße".

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 27 Tagen ist Weihnachten.
DDQVL XW4BW FHY11 OBDIN N3F1R RZG97 O2PM1 RX0M1 KUWTI
Stellt euch vor, es ist Donnerstag und keiner geht hin!
Rolf Mantel
2015-05-28 06:41:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
In Heidelberg Kirchheim-Rathaus halten die Busse Richtung Westen
zweimal: einmal in der Schwetzinger Straße nur zum Ausstieg, um einen
bequemen Umstieg zur Straßenbahn Richtung Stadtmitte anzubieten, und
einmal im Heuauer Weg zum Ein- und Ausstieg.
Peter Middelhauve
2015-05-28 07:16:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Rolf Mantel
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
In Heidelberg Kirchheim-Rathaus halten die Busse Richtung Westen
zweimal: einmal in der Schwetzinger Straße nur zum Ausstieg, um einen
bequemen Umstieg zur Straßenbahn Richtung Stadtmitte anzubieten, und
einmal im Heuauer Weg zum Ein- und Ausstieg.
Am S-Bahnhof Daglfing (München) halten die Busse bei geschlossener
Schranke vor dem Bahnübergang und bei offener Schranke hinter dem
Bahnübergang. Kundenfreundlich aber für uneingeweihte verwirrend.
Angeschrieben und angezeigt wird nur eine Haltestelle.

Grüße
Peter
Andreas Titz
2015-05-28 15:15:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Thu, 28 May 2015 09:16:35 +0200 schrieb Peter Middelhauve
Post by Peter Middelhauve
Am S-Bahnhof Daglfing (München) halten die Busse bei geschlossener
Schranke vor dem Bahnübergang und bei offener Schranke hinter dem
Bahnübergang. Kundenfreundlich aber für uneingeweihte verwirrend.
Angeschrieben und angezeigt wird nur eine Haltestelle.
Das gibt es auch in Brandenburg an der Havel am Bahnhof Görden.
Allerdings habe ich noch nie erlebt, dass der zweite Bahnsteig genutzt
wurde, weil zumindest bei meinen Besuchen dort die Schranke nie
geschlossen war, als eine Straßenbahn ankam.

Gruß Andreas
--
Die Absenderadresse ist gültig, so wie sie ist.
Martin Bienwald
2015-05-29 06:57:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Andreas Titz
Am Thu, 28 May 2015 09:16:35 +0200 schrieb Peter Middelhauve
Post by Peter Middelhauve
Am S-Bahnhof Daglfing (München) halten die Busse bei geschlossener
Schranke vor dem Bahnübergang und bei offener Schranke hinter dem
Bahnübergang. Kundenfreundlich aber für uneingeweihte verwirrend.
Angeschrieben und angezeigt wird nur eine Haltestelle.
Das gibt es auch in Brandenburg an der Havel am Bahnhof Görden.
Allerdings habe ich noch nie erlebt, dass der zweite Bahnsteig genutzt
wurde, weil zumindest bei meinen Besuchen dort die Schranke nie
geschlossen war, als eine Straßenbahn ankam.
Samstags und sonntags stadteinwärts wird das vermutlich öfter mal
vorkommen (Zug nach Rathenow ab :18, Tram ab :19). Mo-Fr gibts nur
vereinzelt "verdächtige" Fahrplanlagen.

... Martin
Gerald Oppen
2015-05-28 22:38:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Peter Middelhauve
Post by Rolf Mantel
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
In Heidelberg Kirchheim-Rathaus halten die Busse Richtung Westen
zweimal: einmal in der Schwetzinger Straße nur zum Ausstieg, um einen
bequemen Umstieg zur Straßenbahn Richtung Stadtmitte anzubieten, und
einmal im Heuauer Weg zum Ein- und Ausstieg.
Am S-Bahnhof Daglfing (München) halten die Busse bei geschlossener
Schranke vor dem Bahnübergang und bei offener Schranke hinter dem
Bahnübergang. Kundenfreundlich aber für uneingeweihte verwirrend.
Angeschrieben und angezeigt wird nur eine Haltestelle.
Kundenfreundlich?
Für die, die von der geschlossenen Bahnschranke vom Bus getrennt werden
nicht so...

Gerald
Peter Middelhauve
2015-05-29 05:48:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gerald Oppen
Post by Peter Middelhauve
Post by Rolf Mantel
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
In Heidelberg Kirchheim-Rathaus halten die Busse Richtung Westen
zweimal: einmal in der Schwetzinger Straße nur zum Ausstieg, um einen
bequemen Umstieg zur Straßenbahn Richtung Stadtmitte anzubieten, und
einmal im Heuauer Weg zum Ein- und Ausstieg.
Am S-Bahnhof Daglfing (München) halten die Busse bei geschlossener
Schranke vor dem Bahnübergang und bei offener Schranke hinter dem
Bahnübergang. Kundenfreundlich aber für uneingeweihte verwirrend.
Angeschrieben und angezeigt wird nur eine Haltestelle.
Kundenfreundlich?
Für die, die von der geschlossenen Bahnschranke vom Bus getrennt werden
nicht so...
Die Situation ist dort so, dass der S-Bahnsteig per Unterführung,
die vor und hinter der Schranke endet, an die Straße angebunden ist.
Die normale Bushaltestelle liegt westlich des BÜs. Durch die zweite
Haltestelle vor dem BÜ in Fahrtrichtung Ost-West erreichen die Kunden
noch die S-Bahn, die sonst vor dem Bus den BÜ quert.

Grüße
Peter
Christoph Schmitz
2015-05-28 08:14:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Guude
Es gibt eine Bus-Linie, die direkt hintereinander die gleiche(selbe?) Haltestelle anfährt.
Und zwar die Linie 68 Richtung Hochheim fährt die Haltestelle ZDF zweimal an. Einmal oben am Haupteingang und einmal unten auf der Essenheimer-Straße. Im Bus wird zweimal ZDF ohne weiter Unterscheidung angezeigt.
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Perlschnuere/Perlschnur_68.PNG>
"Intern" sind es die Haltestellen ZDF-C und ZDF-A
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Aushangfahrplaene_aktuell/AFP_69__68.PDF>
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Busse, die hierzustadt die Relation Hansemannplatz-Ponttor
ueber Bushof fahren, halten an letzterem zweimal, einmal auf
der Peterstrasse und einmal auf dem Seilgraben. IIRC betraf
das frueher nur Linienwechsler (Linie 43 kommt aus Richtung
Hansemannplatz am Bushof an und faehrt als Linie 47 Richtung
Ponttor weiter), die neue Linie 73 macht das jetzt auch.

Wenn es auch Eisenbahn sein darf: Zuege nach Stolberg-Altstadt
halten in Stolberg Pbf zweimal, einmal vor dem Kopfwechseln in
Stolberg Gbf und einmal danach. Dadurch werden Anschluesse von
Altstadt auf die Talbahn und umgekehrt hergestellt.

Christoph
Marc Haber
2015-05-28 09:40:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Christoph Schmitz
Wenn es auch Eisenbahn sein darf: Zuege nach Stolberg-Altstadt
halten in Stolberg Pbf zweimal, einmal vor dem Kopfwechseln in
Stolberg Gbf und einmal danach. Dadurch werden Anschluesse von
Altstadt auf die Talbahn und umgekehrt hergestellt.
Dann gibt es das auch in Korbach Bahnhof bei Zügen von und nach
Korbach Süd (geht's da inzwischen weiter?) und beim Cantus an dem
Haltepunkt vor Eschwege Stadt.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Thomas Heier
2015-05-28 08:47:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Im Hamburger Raum (HVV-Gebiet) kommt sowas auch einige Male vor.
Besonders am S-Bahnhof Altona, wo Ein- und Ausstieg bis zu 200 Meter
(oder mehr?) auseinanderliegen.
--
Kennst du groops.de, die Freizeitgemeinschaft im deutschsprachigem
Raum? Reinschauen kostet nichts...
Urlaubsbilder: http://www.thomas-heier.de
Filme: http://www.youtube.com/user/thshDE?feature=mhum#g/u
Philip Newton
2015-05-31 17:35:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Heier
Im Hamburger Raum (HVV-Gebiet) kommt sowas auch einige Male vor.
Besonders am S-Bahnhof Altona, wo Ein- und Ausstieg bis zu 200 Meter
(oder mehr?) auseinanderliegen.
Mir fällt S Harburg Rathaus ein, wo die Busse, die über die Bremer
Straße fahren, stadtauswärts einmal "S Harburg Rathaus" und einmal nach
dem Abbiegen "S Harburg Rathaus (Eißendorfer Straße)".

Dafür halten sie in S Harburg Rathaus auch relativ weit vorne - wenn sie
da halten würde, wo der 142 hält, wären die beiden Haltestellen doch arg
nah beieinander.

Gruß,
Philip
Andreas Titz
2015-05-28 15:15:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Wed, 27 May 2015 23:21:02 -0700 (PDT) schrieb Ingo Stiller
Post by Ingo Stiller
Es gibt eine Bus-Linie, die direkt hintereinander die gleiche(selbe?)
Haltestelle anfährt. Und zwar die Linie 68 Richtung Hochheim fährt
die Haltestelle ZDF zweimal an.
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
In Berlin hält die Linie 68 Richtung S-Bf Köpenick gleich 2x 2x an einer
Haltestelle:
zum einen an der Haltestelle S Köpenick in der Bahnhofstraße noch vor
der Bahnbrücke. An der Haltestelle besteht Anschluss an die 62
Richtung Mahlsdorf und an verschiedene Buslinien. Danach wird an
der Haltestelle S Köpenick im Stellingdamm gehalten. Diese wird nur von
endenden Straßenbahnen bedient, bietet aber einen kurzen Fußweg zur
S-Bahn.
Und bei der letzten Haltestelle Hirtestraße wird an der eigentlichen
Ausstiegshaltestelle im Stellingdamm gehalten, man darf aber seit
einiger Zeit mitfahren bis zur Betriebshaltestelle in der Hirtestraße.

Wilhelminenhofstraße/Edisonstraße wird in Richtung Bf Schöneweide von
allen Linien auch doppelt bedient: 1x vor der Kreuzung und 1x dahinter;
U Oranienburger Tor bei der Fahrtrichtung Oranienburger Straße -->
Friedrichstraße auch.

Bjönsonstraße gibt es für dort endende Züge auch doppelt, zumindest
wenn sie vom Osten kommen. Von Westen kommend enden dort aber auch
regulär keine Bahnen.

Die Dopplung Berliner Allee/Indira-Gandhi-Straße bei der M13 (oder hieß
die damals noch 23?) Richtung Warschauer Straße wurde schon vor einiger
Zeit beseitigt.

Gruß Andreas
--
Die Absenderadresse ist gültig, so wie sie ist.
Stefan Reuther
2015-05-28 16:35:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
"Intern" sind es die Haltestellen ZDF-C und ZDF-A
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Aushangfahrplaene_aktuell/AFP_69__68.PDF>
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Dresden:

Gottfried-Keller-Straße, Linien 91, 92, 93 (Ausstiegshaltestelle für
endende Busse "um die Ecke", wird gern für den Zustieg für die nächste
Runde benutzt).

Bahnhof Mitte, Linie 6 (Bahn hält halt zweimal; beide Haltestellen
identisch benannt).

Lennéplatz, Linien 11, 9 (Bahnen halten zweimal; im RIS der DB
interessanterweise eine Haltestelle nur mit Ankunfts-, eine nur mit
Abfahrtszeit).


Stefan
Gerald Oppen
2015-05-28 22:45:12 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Guude
Es gibt eine Bus-Linie, die direkt hintereinander die gleiche(selbe?) Haltestelle anfährt.
Und zwar die Linie 68 Richtung Hochheim fährt die Haltestelle ZDF zweimal an. Einmal oben am Haupteingang und einmal unten auf der Essenheimer-Straße. Im Bus wird zweimal ZDF ohne weiter Unterscheidung angezeigt.
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Perlschnuere/Perlschnur_68.PNG>
"Intern" sind es die Haltestellen ZDF-C und ZDF-A
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Aushangfahrplaene_aktuell/AFP_69__68.PDF>
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Gruß Ingo
Duisburg HBF - Bus Richtung Moers hält auf beiden Seiten des Bahnhofs -
gefühlt 2 min Fussweg, aber mehr als 5 Minunten Fahrweg...

Gerald
Michael Kümmling
2015-05-29 00:05:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gerald Oppen
Post by Ingo Stiller
Es gibt eine Bus-Linie, die direkt hintereinander die gleiche(selbe?)
Haltestelle anfährt.
Und zwar die Linie 68 Richtung Hochheim fährt die Haltestelle ZDF
zweimal an. Einmal oben am Haupteingang und einmal unten auf der
Essenheimer-Straße. Im Bus wird zweimal ZDF ohne weiter Unterscheidung
angezeigt.
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Perlschnuere/Perlschnur_68.PNG>
[..]
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Duisburg HBF - Bus Richtung Moers hält auf beiden Seiten des Bahnhofs -
gefühlt 2 min Fussweg, aber mehr als 5 Minunten Fahrweg...
Heißt die Haltestelle auch tatsächlich auf beiden Seiten gleich? Ich
kenne das meistens so, dass in solchen Fällen die Haltestellen durch
einen Zusatz unterschieden werden, wie Westseite/Ostseite oder die
jeweiligen Straßennamen.

Viele Grüße
Micha
Ulrich F. Heidenreich
2015-05-29 13:24:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Kümmling
Post by Gerald Oppen
Duisburg HBF - Bus Richtung Moers hält auf beiden Seiten des Bahnhofs -
gefühlt 2 min Fussweg, aber mehr als 5 Minunten Fahrweg...
Heißt die Haltestelle auch tatsächlich auf beiden Seiten gleich?
Nein. Die an der Ostseite heißt "HBf Osteingang". Und es sind zwei
Haltestellen, die jeweils einmal angefahren werden.

Kandidaten für solche Doppelanfahrten einer Haltestelle sind oftmals
Schliefen: Runter von der Hauptstraße, rauf in eine Siedlung und den
gleichen Weg wieder runter auf die Haupstraße. Da wird gerne mal
eine Haltestelle doppelt angefahren. Und dazu auch noch in beiden
Fahrtrichtungen.

Ad hoc fällt mir da aber neben der 146 in Essen dazu keine ein.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 26 Tagen ist Weihnachten.
AAY4Y ON5XZ QHS2B XMUWK Q7CRN AHDQ8 TKRGU C74E3 0EG25
Stellt euch vor, es ist Freitag und keiner geht hin!
Philip Newton
2015-05-31 17:43:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Kandidaten für solche Doppelanfahrten einer Haltestelle sind oftmals
Schliefen: Runter von der Hauptstraße, rauf in eine Siedlung und den
gleichen Weg wieder runter auf die Haupstraße. Da wird gerne mal
eine Haltestelle doppelt angefahren. Und dazu auch noch in beiden
Fahrtrichtungen.
So etwas gab es mal in Hamburg in einer besonders interessanten
Konstellation auf der Buslinie, die jetzt 4244 heißt.

WIMRE, hießt die vor Urzeiten mal 1903/1904 (je nachdem, ob sie über
Leversen nach Nenndorf fuhr oder über Tötensen und Nenndorf nach Buchholz).

Dann wurde der erste Teil bis Appelbütteler Weg oder Museum Kiekeberg in
den HVV eingegliedert und bekam auf dem Abschnitt die Liniennummer 244.

Der Bus fuhr also Vahrendorf, Harburg Straße - Vahrendorf, Kirchweg -
Ehestorf, Museum Kiekeberg - Vahrendorf, Kirchweg (Haltestelle auf der
anderen Straßenseite) - Vahrendorf, Ehestorfer Straße.

Ich erinnere mich, als ich mal eine Verbindung nach Nenndorf oder
Buchholz suchte und mir das Fahrplanprogramm vorschlug, die 244 Richtung
Ehestorf, Museum Kiekeberg zu nehmen und :30 (o.ä.) in Vahrendorf,
Kirchweg auszusteigen und dann die 1903/1904 um :32 von derselben
Haltestelle zu nehmen.

Dass das ein und derselbe Bus ist und ich auch hätte sitzen bleiben
können, während er eine Minute zum Freilichtmuseum hochfährt und eine
Minute wieder zurückkommt, hatte das Programm offensichtlich nicht bedacht!

Jetzt heißt der ganze Bus 4244. (Entgegen der sonstigen Konvention, dass
die neu "eingemeindeten" Buslinien im Süderelberaum nur die erste Ziffer
geändert bekamen - "eigentlich" hätte der 4903 und/oder 4904 heißen
sollen, ähnlich der 4148 = 4901 weil ex-1901 [aber auf einer
HVV-Teilstrecke auf 148] sowie der 2357, der 2irgendwasanderes heißen
"müsste".) Und die Fahrplanauskunft macht weniger solche Späße :)

Gruß,
Philip
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-01 08:14:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Philip Newton
Dass das ein und derselbe Bus ist und ich auch hätte sitzen bleiben
können,
Da gab es in Gladbeck eine fiese Falle. Da wollte ich mal zur
Händelstraße. Buslinie 253 bis Dechenstraße und dort in die 257
umsteigen. Der 253 hatte reichlichst Verspätung, sodaß ich den
Anschluss an der Dechenstraße wohl sicher verpasst hätte. Also
die Fahrt abgebrochen. Auf den nächsten 257 zu warten, hätte zu
lange gedauert. Denkste #-)

Oder in Essen-Burgaltendorf: Irrsinnig lange Umstiegszeiten vom
180er in den 159er. Wenn man nicht einfach drin sitzenbleibt #-)

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 24 Tagen ist Weihnachten.
LEXXR LSWNJ AVC2L 2XGT6 SO7OY I3YXO UK2F3 CRVRF TBMTD
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!
Marc Haber
2015-06-01 10:06:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Oder in Essen-Burgaltendorf: Irrsinnig lange Umstiegszeiten vom
180er in den 159er. Wenn man nicht einfach drin sitzenbleibt #-)
Bei der rn "Wir scheißen auf unsere Fahrgäste" oder noch schlimmer
beim DB Busverkehr Rhein-Neckar hätte man die Fahrgäste rausgeworfen
und vor dem verschlossenen Bus warten lassen.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-01 13:44:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Post by Ulrich F. Heidenreich
Oder in Essen-Burgaltendorf: Irrsinnig lange Umstiegszeiten vom
180er in den 159er. Wenn man nicht einfach drin sitzenbleibt #-)
Bei der rn "Wir scheißen auf unsere Fahrgäste" oder noch schlimmer
beim DB Busverkehr Rhein-Neckar hätte man die Fahrgäste rausgeworfen
und vor dem verschlossenen Bus warten lassen.
Neenee. Der fährt schon nahtlos weiter. Das ist ja diese böse Falle.
Man stiegt aus dem 180er aus, weil die VRR-Auskunft meint, es sei in
den 159 umzusteigen und sieht den 180er Bus, aus dem man ausstieg, als
159er wegfahren. Vermeiden ließe sich das durch ein wenig Nachdenken,
was ich häufig bei ÖPNV-Betreibern vermisse.

Hintergrund: Vor der Sperrung der Dahlhauser Ruhrschwimmbrücke für den
Schwerlastverkehr endete der Bochumer 359 in Essen-Burgaltendorf. Jetzt
darf er nicht mehr rüber und terminiert am Bochumer Ufer. Zwischen
Burgaltendorf und dem Essener Ruhrufer pendelt augenscheinlich eine neue
Linie 159. Mit "Per pedes über die Brücke"-Anschluss zum 359.

Tatsächlich wird aber einfach nur jeder dritte Takt des 180er über
Burgaltendorf hinaus bis zur Schwimmbrücke verlängert. Wer da nicht
einfach bei den betreffenden Fahrten "180 Dahlhausen Schwimmbrücke"
an den Bus malt, muss ein seltsames Kraut geraucht haben.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 24 Tagen ist Weihnachten.
1IDTF DDY1O I1908 OI673 NN4K1 WP6UG 15Y5H YTI32 DK6CE
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!
frank paulsen
2015-06-01 14:10:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Neenee. Der fährt schon nahtlos weiter. Das ist ja diese böse Falle.
Man stiegt aus dem 180er aus, weil die VRR-Auskunft meint, es sei in
den 159 umzusteigen und sieht den 180er Bus, aus dem man ausstieg, als
159er wegfahren. Vermeiden ließe sich das durch ein wenig Nachdenken,
was ich häufig bei ÖPNV-Betreibern vermisse.
in Dortmund wird bei solchen linienuebergaengen automatisch kurz vor dem
letzten halt angesagt, unter welcher liniennummer zu welchem ziel
(bzw. genau "in welche richtung") weitergefahren wird.

sehr nuetzlich, weil ich z.B. regelmaessig eine linie verwende, bei der
nur jeder zweite takt die linie wechselt und weiterfaehrt.
--
frobnicate foo
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-01 14:46:12 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
Post by Ulrich F. Heidenreich
Neenee. Der fährt schon nahtlos weiter. Das ist ja diese böse Falle.
Man stiegt aus dem 180er aus, weil die VRR-Auskunft meint, es sei in
den 159 umzusteigen und sieht den 180er Bus, aus dem man ausstieg, als
159er wegfahren. Vermeiden ließe sich das durch ein wenig Nachdenken,
was ich häufig bei ÖPNV-Betreibern vermisse.
in Dortmund wird bei solchen linienuebergaengen automatisch kurz vor dem
letzten halt angesagt, unter welcher liniennummer zu welchem ziel
(bzw. genau "in welche richtung") weitergefahren wird.
Das ist mir auch schonmal positiv in Hörde aufgefallen. Ob's auch an
der Syburg so gehalten wird, wo IIRC auch zwei Linien sich 'ablösen'
weiß ich nicht. Schon lange nicht mehr dort gewesen. Aber dies ist
eher die sprichwörtliche Ausnahme, die die Regel bestätigt.

In Datteln wechselte mal kurz vor Erreichen der Endhaltestelle die
Anzeige "SB 22 Datteln Busbahnhof" kommentarlos auf "232 Recklinghausen
Hauptbahnhof". Als ich es wagte, den Fahrer darauf anzusprechen, ergab
sich folgender Dialog:

Ich: Entschuldigen Sie bitte, sehe ich das richtig,
daß Sie als Linie 232 weiterfahren?
Er: *Grummel*
Ich: Bitte?
Er: (in ziemlich harschem Tone): Ja, aber nicht während der Fahrt
ansprechen!
Ich: Danke, dann kann ich ja drin sitzen bleiben.
Er: (Immer noch im gleichen, höchst unhöflichem Ton): Ja, leider!

Als wir dann den Halt Datteln Busbahnhof erreichten, folgte von ihm
noch ein ebenso harsches "Unmöglich, sowas!" direkt in mein Gesicht.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 24 Tagen ist Weihnachten.
6BE48 7N1JS 6SINA DYH56 3U2E6 QYDHP 0YO6K 4V32C 1FBQ4
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!
Marc Haber
2015-06-01 16:06:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
In Datteln wechselte mal kurz vor Erreichen der Endhaltestelle die
Anzeige "SB 22 Datteln Busbahnhof" kommentarlos auf "232 Recklinghausen
Hauptbahnhof". Als ich es wagte, den Fahrer darauf anzusprechen, ergab
Ich: Entschuldigen Sie bitte, sehe ich das richtig,
daß Sie als Linie 232 weiterfahren?
Er: *Grummel*
Ich: Bitte?
Er: (in ziemlich harschem Tone): Ja, aber nicht während der Fahrt
ansprechen!
Ich: Danke, dann kann ich ja drin sitzen bleiben.
Er: (Immer noch im gleichen, höchst unhöflichem Ton): Ja, leider!
Als wir dann den Halt Datteln Busbahnhof erreichten, folgte von ihm
noch ein ebenso harsches "Unmöglich, sowas!" direkt in mein Gesicht.
Die Geschichte hast Du schonmal erzählt. Hast Du Dich damals
<stroke>beschwert</stroke>beim Verkehrsunternehmen freundlich um eine
Stellungnahme bemüht, und was für eine Antwort hast Du bekommen?

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-01 17:44:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Die Geschichte hast Du schonmal erzählt. Hast Du Dich damals
<stroke>beschwert</stroke>beim Verkehrsunternehmen freundlich um eine
Stellungnahme bemüht, und was für eine Antwort hast Du bekommen?
Ich habe mich mal beschwert, daß in Fürth direkt in die einsteigende
Gruppe hinein die U-Bahn schließen eingeleitet hat, wobei die Tür mit
den vielen Leuten die direkt hinter der Fahrerin war. Daraufhin wurde
ich quasi brieflich angeschissen, daß der Warnton dennoch bedeutet,
zurückzubleiben.

Was nun, wenn da Kinder involviert sind, die dadurch von den Eltern
getrennt wird, oder auch einfach nur der Fahrkarteninhaber draußen
bleibt und der Mitfahrer damit schwarz fährt? Dabei war mein
Anschreiben sehr höflich formuliert, mit Verständnis, daß bei erhöhtem
Aufkommen mal was danebengehen kann...

Idioten. Ich werde mich garantiert von einer ignoranten Fahrerin (die
stand vor dem Wagen und hat direkt hingekuckt!) nicht von meiner
Begleitung trennen lassen. Dabei war noch nicht mal das Signal grün,
das kam dann erst, als die Türen zu waren.

Ich kann nur sagen, einmal beim VGN beschwert und blöde angemacht
worden, dagegen etliche Male bei der DB beschwert und zumindest immer
Verständnis gemeldet bekommen, auch wenn man natürlich nicht weiß, was
die wirklich denken. Höflich waren die jedenfalls immer.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Marc Haber
2015-06-01 18:00:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Marc Haber
Die Geschichte hast Du schonmal erzählt. Hast Du Dich damals
<stroke>beschwert</stroke>beim Verkehrsunternehmen freundlich um eine
Stellungnahme bemüht, und was für eine Antwort hast Du bekommen?
Ich habe mich mal beschwert, daß in Fürth direkt in die einsteigende
Gruppe hinein die U-Bahn schließen eingeleitet hat, wobei die Tür mit
den vielen Leuten die direkt hinter der Fahrerin war. Daraufhin wurde
ich quasi brieflich angeschissen, daß der Warnton dennoch bedeutet,
zurückzubleiben.
Im Prinzip haben die recht...
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Was nun, wenn da Kinder involviert sind, die dadurch von den Eltern
getrennt wird, oder auch einfach nur der Fahrkarteninhaber draußen
bleibt und der Mitfahrer damit schwarz fährt? Dabei war mein
Anschreiben sehr höflich formuliert, mit Verständnis, daß bei erhöhtem
Aufkommen mal was danebengehen kann...
... Du aber auch.
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Ich kann nur sagen, einmal beim VGN beschwert und blöde angemacht
worden, dagegen etliche Male bei der DB beschwert und zumindest immer
Verständnis gemeldet bekommen, auch wenn man natürlich nicht weiß, was
die wirklich denken. Höflich waren die jedenfalls immer.
Bei der DB gibt es vor allen Dingen salbungsvoll von Profis
formulierte Textbausteine.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-02 08:21:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Im Prinzip haben die recht...
Die blöde Kuh hat nicht nur den Bahnsteig zu beobachten, sondern auch
den Fahrgastwechsel abzuwarten. Das war Absicht, eindeutig zu sehen.
Da fühlte sich einfach mal jemand wieder toll, weil er (sie) am
Drücker war.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-02 08:56:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Marc Haber
Im Prinzip haben die recht...
Die blöde Kuh hat nicht nur den Bahnsteig zu beobachten, sondern auch
den Fahrgastwechsel abzuwarten.
Könnte es sein, daß Du da ausnahmsweise im Irrtum bist? Hier zum
Beispiel gibt es an den Strab-Ampeln das nette Signal A1 (Symbol "T"),
welches "Türen schließen" befiehlt. Und der Warnton an den Türen den
Fahrgästen "Nicht mehr einsteigen". Wird das ignoriert, hängt die Bahn
erstmal fest. Entweder muss bis zur nächsten Grünphase abgewartet oder
gar geschlüsselt werden.

Bei den U-Bahnen^W vergrabenen Straßenbahnen hier dürfte HP2 das gleiche
signalisieren.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 23 Tagen ist Weihnachten.
AGWYU XZ306 GKCS9 9JHD6 U10H7 0Q7JB SHQLW LUOEN 25RIU
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
Marc Haber
2015-06-02 11:58:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Marc Haber
Im Prinzip haben die recht...
Die blöde Kuh hat nicht nur den Bahnsteig zu beobachten, sondern auch
den Fahrgastwechsel abzuwarten.
Könnte es sein, daß Du da ausnahmsweise im Irrtum bist? Hier zum
Beispiel gibt es an den Strab-Ampeln das nette Signal A1 (Symbol "T"),
welches "Türen schließen" befiehlt.
In Karlsruhe ist das T nur ein freundlicher Hinweis an den
Wagenführer, dass er bei dieser Ampelphase mitkommt, wenn er jetzt den
Türschließvorgang einleitet.
Post by Ulrich F. Heidenreich
Und der Warnton an den Türen den
Fahrgästen "Nicht mehr einsteigen". Wird das ignoriert, hängt die Bahn
erstmal fest. Entweder muss bis zur nächsten Grünphase abgewartet oder
gar geschlüsselt werden.
Ein einmal Fahrt zeigendes Signal bei einer ächten U-Bahn bleibt im
Regelfall auf Fahrt bis der Zug gefahren ist.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-02 12:24:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Ein einmal Fahrt zeigendes Signal bei einer ächten U-Bahn bleibt im
Regelfall auf Fahrt bis der Zug gefahren ist.
Eben, und bei uns ist das eine U-Bahn, keine Unterpflasterstraßenbahn.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Norbert Lack
2015-06-03 14:12:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Marc Haber
Ein einmal Fahrt zeigendes Signal bei einer ächten U-Bahn bleibt im
Regelfall auf Fahrt bis der Zug gefahren ist.
Eben, und bei uns ist das eine U-Bahn, keine
Unterpflasterstraßenbahn.
Allerdings jammern noch über 40 Jahre (sind's nicht bald 45?) nach
Einführung der ECHTEN U-Bahn in Nürnberg(-Fürth) manche Leute, ob eine
Unterpflaster-Straßenbahn nicht billiger gewesen wäre.

Gruß
Norbert (Ex-Bärenschanze)
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-02 12:34:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Post by Ulrich F. Heidenreich
Könnte es sein, daß Du da ausnahmsweise im Irrtum bist? Hier zum
Beispiel gibt es an den Strab-Ampeln das nette Signal A1 (Symbol "T"),
welches "Türen schließen" befiehlt.
In Karlsruhe ist das T nur ein freundlicher Hinweis an den
Wagenführer, dass er bei dieser Ampelphase mitkommt, wenn er jetzt den
Türschließvorgang einleitet.
Und wenn er es auch tut, isser ne blöde Kuh?
Post by Marc Haber
Post by Ulrich F. Heidenreich
Und der Warnton an den Türen den
Fahrgästen "Nicht mehr einsteigen". Wird das ignoriert, hängt die Bahn
erstmal fest. Entweder muss bis zur nächsten Grünphase abgewartet oder
gar geschlüsselt werden.
Ein einmal Fahrt zeigendes Signal bei einer ächten U-Bahn bleibt im
Regelfall auf Fahrt bis der Zug gefahren ist.
Erst recht ein Grund abzufahren, wenn HP2 kommt. Oft genug hier im
Porscheplatz^W Rathaus Essen zu beobachten. Verpennt da einer das
Signal, ist das Nachbargleis blockiert.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 23 Tagen ist Weihnachten.
LNVPU 7K51K 3KS51 9HC6N DF75X CRTV4 SK4GR MDGVX 7CMBK
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
Marc Haber
2015-06-02 13:28:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Marc Haber
Post by Ulrich F. Heidenreich
Könnte es sein, daß Du da ausnahmsweise im Irrtum bist? Hier zum
Beispiel gibt es an den Strab-Ampeln das nette Signal A1 (Symbol "T"),
welches "Türen schließen" befiehlt.
In Karlsruhe ist das T nur ein freundlicher Hinweis an den
Wagenführer, dass er bei dieser Ampelphase mitkommt, wenn er jetzt den
Türschließvorgang einleitet.
Und wenn er es auch tut, isser ne blöde Kuh?
Das kommt auf den einzelfall an. Dass das auf die konkrete Situation
nicht passt, hat man Dir bereits erklärt.

Wir reden hier nicht von der Straßenbahn Essen.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Martin Bienwald
2015-06-02 13:36:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Ein einmal Fahrt zeigendes Signal bei einer ächten U-Bahn bleibt im
Regelfall auf Fahrt bis der Zug gefahren ist.
... und das dahinterliegende auf Halt (für die nächste Bahn). Bei den
dichten Zugfolgen in Nürnberg stauen sich da schnell ein, zwei Bahnen
auf.

Vielleicht hätte dem selbstverladenden Stückgut jemand erklären
sollen, dass ein U-Bahn-Zug aus gutem Grund mehr als eine Tür hat?

... Martin
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-02 14:19:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Martin Bienwald
Post by Marc Haber
Ein einmal Fahrt zeigendes Signal bei einer ächten U-Bahn bleibt im
Regelfall auf Fahrt bis der Zug gefahren ist.
... und das dahinterliegende auf Halt (für die nächste Bahn).
Und das fürs Nachbargleis auch. Das gilt selbst für die von Marc so
abfällig genannten Essener Straßenbahnen. Ganz verzwickt kann es werden,
wenn am Porscheplatz vom Innengleis ne Bahn zum HBf will, vom Außengleis
eine zur Hollestraße. Wenn davon eine das "grün" verpennt, knarzt es
manchmal so im Getriebe, daß ohne Eingriff vom Stellwerk nichts mehr
geht.

Kai Neahnung, was genau da den Deadlock auslöst, aber zu beobachten ist
das immer mal wieder.


CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 23 Tagen ist Weihnachten.
U3P5T 0G48I WTMRZ HY4MC JDO3C OXR03 TQD2C KVNST BFYP9
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-02 12:24:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Könnte es sein, daß Du da ausnahmsweise im Irrtum bist?
Nein. Hier gibt es HP0 und HP1, kommt aus dem Stellwerk, nicht aus dem
Türschließen oder anderer Fahrzeugbeeinflussung (außer
Gleisbelegtmeldung und so) heraus, da keine LZB, keine Koppelspulen.
Und wenn die bei HP0 stehend die Türen schließt, obwohl sie genau
sieht, daß da noch Einsteiger sind, dann ist das einfach nur daneben.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-02 12:44:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ulrich F. Heidenreich
Könnte es sein, daß Du da ausnahmsweise im Irrtum bist?
Nein. Hier gibt es HP0 und HP1, kommt aus dem Stellwerk, nicht aus dem
Türschließen oder anderer Fahrzeugbeeinflussung (außer
Gleisbelegtmeldung und so) heraus, da keine LZB, keine Koppelspulen.
Und wenn die bei HP0 stehend die Türen schließt, obwohl sie genau
sieht, daß da noch Einsteiger sind, dann ist das einfach nur daneben.
Dann allerdings.

Noch blöder als das hier immer mal gerne genommene "Meine Türen sind zu
und bleiben auch aus Prinzip zu, selbst wenn erfahrungsgemäß erst nach
30 Sekunden 'grün' wird. Soll der Fahrgast doch draußen verhungern."

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 23 Tagen ist Weihnachten.
ZOUL0 UUY2B 9TZ8K IL2CJ IAGCV TNUT3 14AKD 217YQ 8VRCN
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-02 16:34:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Noch blöder als das hier immer mal gerne genommene "Meine Türen sind zu
und bleiben auch aus Prinzip zu, selbst wenn erfahrungsgemäß erst nach
30 Sekunden 'grün' wird. Soll der Fahrgast doch draußen verhungern."
Wird hier ab und an von StraBs berichtet, habe ich aber selber noch
nicht erlebt. Bei der EIsenbahn mag die Rücknahme der Abfahrtfreigabe
ein gewisser Akt sein, bei StraBs ist das meines Wissens kein größeres
Problem, wird ja auch oft genug praktiziert.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Marc Haber
2015-06-03 07:37:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ulrich F. Heidenreich
Noch blöder als das hier immer mal gerne genommene "Meine Türen sind zu
und bleiben auch aus Prinzip zu, selbst wenn erfahrungsgemäß erst nach
30 Sekunden 'grün' wird. Soll der Fahrgast doch draußen verhungern."
Wird hier ab und an von StraBs berichtet, habe ich aber selber noch
nicht erlebt. Bei der EIsenbahn mag die Rücknahme der Abfahrtfreigabe
ein gewisser Akt sein, bei StraBs ist das meines Wissens kein größeres
Problem, wird ja auch oft genug praktiziert.
Ich hab auch schonmal erlebt, wie am 400-Meter-Bahnsteig in
Vaihingen(Enz) eine 37-Meter-Stadtbahn einem Nachzüglerfahrgast zwei,
drei Längen (in der richtigen Richtung natürlich) entgegengefahren
ist, um ihn dann noch mitzunehmen.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Reinhard Greulich
2015-06-03 17:19:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Ich hab auch schonmal erlebt, wie am 400-Meter-Bahnsteig in
Vaihingen(Enz) eine 37-Meter-Stadtbahn einem Nachzüglerfahrgast zwei,
drei Längen (in der richtigen Richtung natürlich) entgegengefahren
ist
Da saß sicher noch Ludwig am Hebel.

Gruß - Reinhard.
--
70086
~=@=~
Marc Haber
2015-06-03 17:24:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Reinhard Greulich
Post by Marc Haber
Ich hab auch schonmal erlebt, wie am 400-Meter-Bahnsteig in
Vaihingen(Enz) eine 37-Meter-Stadtbahn einem Nachzüglerfahrgast zwei,
drei Längen (in der richtigen Richtung natürlich) entgegengefahren
ist
Da saß sicher noch Ludwig am Hebel.
Das war noch zu Ludwig-Zeiten, ja, aber nicht der Meister himself. Vor
allen Dingen lustig war dass der Fahrgast ob des anfahrenden Zugs
schon resigniert aufgehört hat zu laufen und sich vor Freude kaum mehr
eingekriegt hat als er eine offene Tür serviert bekam.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-04 09:10:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Post by Reinhard Greulich
Post by Marc Haber
Ich hab auch schonmal erlebt, wie am 400-Meter-Bahnsteig in
Vaihingen(Enz) eine 37-Meter-Stadtbahn einem Nachzüglerfahrgast zwei,
drei Längen (in der richtigen Richtung natürlich) entgegengefahren
ist
Da saß sicher noch Ludwig am Hebel.
Das war noch zu Ludwig-Zeiten, ja, aber nicht der Meister himself. Vor
allen Dingen lustig war dass der Fahrgast ob des anfahrenden Zugs
schon resigniert aufgehört hat zu laufen und sich vor Freude kaum mehr
eingekriegt hat als er eine offene Tür serviert bekam.
Es gibt halt hier wie dort solche und solche.

Erst neulich noch in Bochum Dahlhausen erlebt. Ebenfalls zwei (nur
Straßenbahn- , sorry) Längen nach der Haltestelle ein Signal, welches
recht lange Halt zeigt, während die Strab die Fußgängerzone verlässt
und in den Straßenraum fährt:

<Loading Image...>

Der ließ dort noch zusteigen. Andere sind "Hier ist keine Haltestelle
mehr"-stur.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 21 Tagen ist Weihnachten.
ICHVW QRSFU 1GORQ FYZ4R 1RGQ4 1X6C4 ZNHUY 11RIA T9TXZ
Stellt euch vor, es ist Donnerstag und keiner geht hin!
Matthias Hanft
2015-06-04 09:33:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
<http://img196.imageshack.us/img196/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Hört das Gleis da rechts vorne etwa einfach auf? Einfach so? So ganz
ohne Prellbock oder andere Sicherungen? Nicht dass der Fahrer da auf
dem Gehweg weiterfährt :-)

Gruß Matthias.
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-04 12:29:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
<http://img196.imageshack.us/img196/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Hört das Gleis da rechts vorne etwa einfach auf? Einfach so? So ganz
ohne Prellbock oder andere Sicherungen?
Ich ahnte, daß die Frage kommen musste. Und die Antwort ist "ja, ja,
ja": <Loading Image...>
Post by Matthias Hanft
Nicht dass der Fahrer da auf dem Gehweg weiterfährt :-)
Meines Wissens nach ist es dort noch nie passiert.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 21 Tagen ist Weihnachten.
EY2DI 7M789 V3G8P 27XNY VCY5R APB4L ZCPS4 Q9CNE HBKTK
Stellt euch vor, es ist Donnerstag und keiner geht hin!
Peter Middelhauve
2015-06-05 07:53:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ich ahnte, daß die Frage kommen musste. Und die Antwort ist "ja, ja,
ja": <http://img26.imageshack.us/img26/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Post by Matthias Hanft
Nicht dass der Fahrer da auf dem Gehweg weiterfährt :-)
Meines Wissens nach ist es dort noch nie passiert.
Hängt da eine Sh0-Scheibe an der Oberleitung?

Grüße
Peter
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-05 08:36:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Peter Middelhauve
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ich ahnte, daß die Frage kommen musste. Und die Antwort ist "ja, ja,
ja": <http://img26.imageshack.us/img26/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Post by Matthias Hanft
Nicht dass der Fahrer da auf dem Gehweg weiterfährt :-)
Meines Wissens nach ist es dort noch nie passiert.
Hängt da eine Sh0-Scheibe an der Oberleitung?
Ich bin da jetzt nicht so der Freak, aber Tante Google scheint mir zu
verraten, daß es bei BOStrab kein sh0 gibt. Rein logisch - zumindest
laut meiner Logik, was nichts zu bedeuten hat :-) - würde ich auf sh2
(rotes Rechteck mit weißem Rand) tippen.

Auf <Loading Image...>
sieht man es leider nur von hinten; rein von der Form her schaut es
aber nicht nach sh2 aus. Mag das ein sh1 sein? Legt jemand Wert drauf,
daß ich nachschauen gehe?

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 20 Tagen ist Weihnachten.
MWEDE CPADQ 0S7UG IRPE3 IL18Y IHEZV 4VZNG JOJ54 XR2CT
Stellt euch vor, es ist Freitag und keiner geht hin!
Peter Middelhauve
2015-06-05 09:32:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ich bin da jetzt nicht so der Freak, aber Tante Google scheint mir zu
verraten, daß es bei BOStrab kein sh0 gibt.
Ich meinte auch Sh 2. Da waren die Finger schneller als der Kopf :(

Grüße
Peter
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-05 11:13:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Peter Middelhauve
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ich bin da jetzt nicht so der Freak, aber Tante Google scheint mir zu
verraten, daß es bei BOStrab kein sh0 gibt.
Ich meinte auch Sh 2.
Das wäre logisch. Gesehen habe ich das bisher aber nur im Gleis oder am
Gleisende an nem "Pohl". Am Fahrdraht hängend? Mhh …? Wenn heute nicht
über 30° angesagt wären, würde ich glatt nachschauen fahren. Aber 30°
in der S3 - oder runter von Bochum mit der 318 - ist heute nicht gerade
Recovery.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 20 Tagen ist Weihnachten.
V8HIM AAFXU TVPAK FZNZZ ZY3ZT FGAUH B0PSJ JZV5Q G0T9V
Stellt euch vor, es ist Freitag und keiner geht hin!
Matthias Hanft
2015-06-05 12:47:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
über 30° angesagt wären, würde ich glatt nachschauen fahren. Aber 30°
in der S3 - oder runter von Bochum mit der 318 - ist heute nicht gerade
Recovery.
Eilt ja nicht, das hängt da sicher noch länger. Ist das nicht ein "auf-
recht stehendes Rechteck"? Damit werden sonst ja Geschwindigkeiten sig-
nalisiert. Vielleicht beginnt dort eine Langsamfahrstelle mit 0 km/h :-)

Gruß Matthias.
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-05 13:14:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
über 30° angesagt wären, würde ich glatt nachschauen fahren. Aber 30°
in der S3 - oder runter von Bochum mit der 318 - ist heute nicht gerade
Recovery.
Eilt ja nicht, das hängt da sicher noch länger.
Trotzdem habt ihr mich neugierig gemacht.
Post by Matthias Hanft
Ist das nicht ein "auf-
recht stehendes Rechteck"? Damit werden sonst ja Geschwindigkeiten sig-
nalisiert. Vielleicht beginnt dort eine Langsamfahrstelle mit 0 km/h :-)
Scherzkeks! Wie mir gerade Peter bestätigte (Und Wolfgang richtig als
"Weiterfahren verboten"-Schild erkannte), müsste dort eigentlich ein Sh2
in der Landschaft stehen. Das ist signifikant breiter als hoch und passt
irgendwie nicht zu dem von der Rückseite her zu sehendem. Mein Verdacht
geht deswegen in Richtung Sh1: Quadratisch, gelb, grüner Balken. "Bei
Fahren auf Sicht anhalten".

Was mich weiter irritiert, ist ein paar Meter vor dem Gleisende ein
"St1": Weißes S in blauem Quadrat. Mit Linkspfeil drunter. Wozu mag das
dort wohl dienen?

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 20 Tagen ist Weihnachten.
SXR8R 5POPD V9HZW GUO60 2SW8Y 1KBJQ GWDO8 CRXBP Y2RD2
Stellt euch vor, es ist Freitag und keiner geht hin!
Matthias Hanft
2015-06-05 15:47:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Was mich weiter irritiert, ist ein paar Meter vor dem Gleisende ein
"St1": Weißes S in blauem Quadrat. Mit Linkspfeil drunter. Wozu mag das
dort wohl dienen?
Meinst Du das, was man auf Deinem ersten Bild im Hintergrund (kurz
vor der Ampel) sieht? Könnte bedeuten "Signalkontakt betätigen wenn
man links abbiegen will" (falls das dort möglich ist), damit die
*richtige* Ampel schaltet.

Aber ohne die örtlichen Verhältnisse zu kennen, ist das "Kristall-
kugel"...

Gruß Matthias.
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-05 16:14:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
Was mich weiter irritiert, ist ein paar Meter vor dem Gleisende ein
"St1": Weißes S in blauem Quadrat. Mit Linkspfeil drunter. Wozu mag das
dort wohl dienen?
Meinst Du das, was man auf Deinem ersten Bild im Hintergrund (kurz
vor der Ampel) sieht?
Nein. Ich hasse Google^W Schlümpfe. In Gegenrichtung kurz vorm Gleisende
hatte ich ein Bild mit St1 gefunden. Jetzt findet's Google ums Verrecken
nicht mehr.
Post by Matthias Hanft
Könnte bedeuten "Signalkontakt betätigen wenn
man links abbiegen will" (falls das dort möglich ist), damit die
*richtige* Ampel schaltet.
Nix abbiegen. Alles eingleisig dort.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 20 Tagen ist Weihnachten.
FT33J ZOP08 3ZJJF E9HTI UWP0H AAC50 6A5MP 9VT2O 6PF6K
Stellt euch vor, es ist Freitag und keiner geht hin!
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-06 08:13:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
Was mich weiter irritiert, ist ein paar Meter vor dem Gleisende ein
"St1": Weißes S in blauem Quadrat. Mit Linkspfeil drunter. Wozu mag das
dort wohl dienen?
Meinst Du das, was man auf Deinem ersten Bild im Hintergrund (kurz
vor der Ampel) sieht?
Nein. Gegenrichtung. Pi mal Daumen 100 Meter vom Gleisende entfernt:
<Loading Image...>
Post by Matthias Hanft
Könnte bedeuten "Signalkontakt betätigen wenn
man links abbiegen will" (falls das dort möglich ist), damit die
*richtige* Ampel schaltet.
Da ist nichts mehr mit Abbiegen. Auch kein Signal mehr. Deswegen
irritiert mich das ja.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 19 Tagen ist Weihnachten.
I7IQ4 YDLS8 JOTZ2 JMH6N LTWHN BONED VLZSW XKCC8 IWVUU
Stellt euch vor, es ist Samstag und keiner geht hin!
Matthias Hanft
2015-06-06 12:48:48 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
<http://www.bahnbilder.de/1024/bogestra-wagen-433-an-haltestelle-602147.jpg>
Da ist nichts mehr mit Abbiegen. Auch kein Signal mehr. Deswegen
irritiert mich das ja.
"Signaltaste drücken wenn die Türen links statt rechts geöffnet werden
sollen"?!

Oder "Lieber Fahrer, hier werden die Türen links statt normalerweise
rechts geöffnet; damit Sie das nicht vergessen, malen wir Ihnen ein
kleines Linkspfeilchen hin".

Solltest Du jemals die wahre Bedeutung herausfinden, bitte hier posten :-)

Gruß Matthias.
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-06 13:38:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
<http://www.bahnbilder.de/1024/bogestra-wagen-433-an-haltestelle-602147.jpg>
Da ist nichts mehr mit Abbiegen. Auch kein Signal mehr. Deswegen
irritiert mich das ja.
Es hängt übrigens nicht mehr da, sondern noch weiter Richtung Einmündung
in den Straßenverkehr zurück.
Post by Matthias Hanft
"Signaltaste drücken wenn die Türen links statt rechts geöffnet werden
sollen"?!
Falsch.
Post by Matthias Hanft
Oder "Lieber Fahrer, hier werden die Türen links statt normalerweise
rechts geöffnet; damit Sie das nicht vergessen, malen wir Ihnen ein
kleines Linkspfeilchen hin".
Ein solches käme in der Tat, es wäre aber ein weißer Pfeil auf schwarzem
Grunde: <Loading Image...>. Ganz rechts am
äußersten rechten Bildrand. Daß sich da nicht mal ein Autofahrer
verwirrrt fühlt :-)
Post by Matthias Hanft
Solltest Du jemals die wahre Bedeutung herausfinden, bitte hier posten :-)
Das mit dem "St" (weißes "S" auf blauem Grund) ist relativ leicht zu
erklären. Diese blauen Schilder sind beidseitig identisch beschriftet.
Es galt also in der Tat für die von Dir angenommene Richtung. Allerdings
sieht man da die Rückseite :-).

Ansonsten lagen wir mit dem Signal am Gleisende alle falsch. Erst mal
raten, dann nachgucken: <http://u-heidenreich.de/Dahlhausen/>.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 19 Tagen ist Weihnachten.
DZRWA 46FVR 6NKZZ WKAVT 021B6 P2Z1G M8Y01 0JGMM YIMDL
Stellt euch vor, es ist Samstag und keiner geht hin!
Klaus Mueller
2015-06-06 15:26:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ansonsten lagen wir mit dem Signal am Gleisende alle falsch. Erst mal
raten, dann nachgucken: <http://u-heidenreich.de/Dahlhausen/>.
Wenn er den Stromabnehmer senkt darf er also weiter ;-)

Klaus
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-06 16:00:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Klaus Mueller
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ansonsten lagen wir mit dem Signal am Gleisende alle falsch. Erst mal
raten, dann nachgucken: <http://u-heidenreich.de/Dahlhausen/>.
Wenn er den Stromabnehmer senkt darf er also weiter ;-)
Das scheint mir in der Tat so …

CU!
Ulrich
Ralf Gunkel
2015-06-07 20:20:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Klaus Mueller
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ansonsten lagen wir mit dem Signal am Gleisende alle falsch. Erst mal
raten, dann nachgucken: <http://u-heidenreich.de/Dahlhausen/>.
Wenn er den Stromabnehmer senkt darf er also weiter ;-)
Das scheint mir in der Tat so …
Die Preisfrage sei dabei ob er überhaupt noch Schienen unter den Rädern
hat wenn die Fahrzeugfront auf Höhe des El6 steht.




Gruss Ralf
--
"Sicherungstechnik ist praktizierte Paranoia. Und das ist gut so."
Dirk Moebius in deb*
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-08 08:07:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Klaus Mueller
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ansonsten lagen wir mit dem Signal am Gleisende alle falsch. Erst mal
raten, dann nachgucken: <http://u-heidenreich.de/Dahlhausen/>.
Wenn er den Stromabnehmer senkt darf er also weiter ;-)
Das scheint mir in der Tat so …
Die Preisfrage sei dabei ob er überhaupt noch Schienen unter den Rädern
hat wenn die Fahrzeugfront auf Höhe des El6 steht.
Unterm letzten Drehgestell mit Sicherheit noch.

Und nun mal ohne Flachs: Was mag der Hintergedanke gewesen sein?
Normalerweise hätte dort wohl ein Sh2 hingehört.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 17 Tagen ist Weihnachten.
1Z3CQ OO1WU YW7LK I6WP4 HR1VR JGVGW FUJUZ 2MY2S YLRQO
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!
Ralf Gunkel
2015-06-08 19:28:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Ralf Gunkel
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Klaus Mueller
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ansonsten lagen wir mit dem Signal am Gleisende alle falsch. Erst mal
raten, dann nachgucken: <http://u-heidenreich.de/Dahlhausen/>.
Wenn er den Stromabnehmer senkt darf er also weiter ;-)
Das scheint mir in der Tat so …
Die Preisfrage sei dabei ob er überhaupt noch Schienen unter den Rädern
hat wenn die Fahrzeugfront auf Höhe des El6 steht.
Unterm letzten Drehgestell mit Sicherheit noch.
*rofl*
Post by Ulrich F. Heidenreich
Und nun mal ohne Flachs: Was mag der Hintergedanke gewesen sein?
Normalerweise hätte dort wohl ein Sh2 hingehört.
Wohl wahr. Könnte man ja auch in die Fahrleitung hängen.

Achja, in Grenoble scheint man sich der Zielsicherheit des Fahrpersonal
bei gleichem Fall nicht so sicher zu sein.


Gruss Ralf
--
"Sicherungstechnik ist praktizierte Paranoia. Und das ist gut so."
Dirk Moebius in deb*
Christoph Schmitz
2015-06-08 19:41:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Achja, in Grenoble scheint man sich der Zielsicherheit des Fahrpersonal
bei gleichem Fall nicht so sicher zu sein.
http://youtu.be/e5o83qfHM-g
Bei *dem* Gefaelle sind Zielbremsungen aber auch
wirklich nicht einfach.

SNCB
Christoph
Ralf Gunkel
2015-06-08 20:01:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Christoph Schmitz
Post by Ralf Gunkel
Achja, in Grenoble scheint man sich der Zielsicherheit des Fahrpersonal
bei gleichem Fall nicht so sicher zu sein.
http://youtu.be/e5o83qfHM-g
Bei *dem* Gefaelle sind Zielbremsungen aber auch
wirklich nicht einfach.
Die Kamera und Abspielprogramme haben die Lageinfos gerafft.
Nur Youtube nicht.

Naja, so macht man wenigstens Gymnastik am PC :-)


Gruss Ralf
--
"Sicherungstechnik ist praktizierte Paranoia. Und das ist gut so."
Dirk Moebius in deb*
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-09 08:13:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralf Gunkel
Post by Ulrich F. Heidenreich
Und nun mal ohne Flachs: Was mag der Hintergedanke gewesen sein?
Normalerweise hätte dort wohl ein Sh2 hingehört.
Wohl wahr. Könnte man ja auch in die Fahrleitung hängen.
Und warum hängt stattdessen dort ein El6? Zu erwarten wäre dort ja sowas
wie ein <Loading Image...> gewesen.

CU!
Ulrich
Wolfgang Kynast
2015-06-06 15:41:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Sat, 06 Jun 2015 15:38:15 +0200, "Ulrich F. Heidenreich" posted:

...
Post by Ulrich F. Heidenreich
Ansonsten lagen wir mit dem Signal am Gleisende alle falsch. Erst mal
raten, dann nachgucken: <http://u-heidenreich.de/Dahlhausen/>.
Vorsichtshalber haben sie ja zusätzlich zum Schild noch einen
Lawinen^WStraßenbahnschutzwald gepflanzt ;-)
--
Schöne Grüße,
Wolfgang
Wolfgang Kynast
2015-06-05 12:26:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
<http://img196.imageshack.us/img196/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Hört das Gleis da rechts vorne etwa einfach auf? Einfach so? So ganz
ohne Prellbock oder andere Sicherungen?
Ich ahnte, daß die Frage kommen musste. Und die Antwort ist "ja, ja,
ja": <http://img26.imageshack.us/img26/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Post by Matthias Hanft
Nicht dass der Fahrer da auf dem Gehweg weiterfährt :-)
Meines Wissens nach ist es dort noch nie passiert.
Es reicht doch ein Schild:

Weiterfahrt verboten!
Zuwiderhandelnde
werden abgeschleppt!!
--
;-)
Wolfgang
Marc Haber
2015-06-04 13:02:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
<http://img196.imageshack.us/img196/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Hört das Gleis da rechts vorne etwa einfach auf? Einfach so? So ganz
ohne Prellbock oder andere Sicherungen? Nicht dass der Fahrer da auf
dem Gehweg weiterfährt :-)
Das kommt bei vielen Betrieben vor; z.B. bei der Straßenbahn
Heidelberg in Leimen oder auch als ich das letzte Mal in Augsburg war
beim Dreieck in Kriegshaber. Manchmal ist ein Teil der Schiene
hochgezogen, manchmal hört das Gleis auch einfach dort auf.

Betriebe mit irgend einer Art der Zugsicherung haben ja auch noch die
Möglichkeit, einem Wagen, der sich zu nahe ans Ende heranbewegt, noch
kurz ein Zwangsbremsung zu verpassen.

Und wenn, dann ist's halt eine Entgleisung, alltäglicher Vorgang, und
das auch noch an einer Stelle an der der Betrieb nur wenig
beeinträchtigt wird. Ich würde jetzt nicht so weit gehen und sagen,
dass sich der Betrieb über so eine bequeme Übungsmöglichkeit jenseits
der üblichen Standardübung auf dem Betriebshof freut, aber es ist
jedenfalls kein besonders tragisches Ding.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Wolfgang Kynast
2015-06-04 15:00:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Thu, 04 Jun 2015 15:02:11 +0200, "Marc Haber" posted:

...
Post by Marc Haber
Und wenn, dann ist's halt eine Entgleisung, alltäglicher Vorgang,
Das mag in Heidelberg wirklich so sein :-) Ich stand vor etlichen
Jahren mal hier
https://www.google.de/maps/place/Heidelberg/@49.3770901,8.6876459,215m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x4797c1050eccdccd:0xefe6ea0044243ad7!6m1!1e1?hl=de
vor der Ampel, um eine aus Leimen kommende Bahn passieren zu lassen,
die aber *etwas* zu schnell war und in der Gegenkurve des S
geradeausfuhr. Ist aber nicht viel passiert, sie kam ganz knapp vor
dem Haus zum Stehen. Zwei Fahrgäste hatten wohl einen leichten Schock
und die (neuen) Rillen in der Fahrbahn mussten ausgebessert werden.

Glück gehabt so wie dieser Tage in München:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/gabelsbergerstrasse-strassenbahn-kracht-in-hauswand-1.2480026
In dem Artikel bin ich über den Satz "Der Tramfahrer hätte keine
Möglichkeit gehabt, den außer Kontrolle geratenen Zug zu steuern oder
zu stoppen." gestolpert. Die Bremsen sollten doch auch auf Asphalt
wirken (natürlich schwächer) oder sehe ich da was falsch?
--
Schöne Grüße,
Wolfgang
Marc Haber
2015-06-04 17:02:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Post by Marc Haber
Und wenn, dann ist's halt eine Entgleisung, alltäglicher Vorgang,
Das mag in Heidelberg wirklich so sein :-)
Ich bin aber eher in Karlsruhe straßenbahnsozialisiert.
Post by Wolfgang Kynast
Ich stand vor etlichen
Jahren mal hier
vor der Ampel, um eine aus Leimen kommende Bahn passieren zu lassen,
Da war ich grad vor zehn Minuten.
Post by Wolfgang Kynast
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/gabelsbergerstrasse-strassenbahn-kracht-in-hauswand-1.2480026
In dem Artikel bin ich über den Satz "Der Tramfahrer hätte keine
Möglichkeit gehabt, den außer Kontrolle geratenen Zug zu steuern oder
zu stoppen." gestolpert. Die Bremsen sollten doch auch auf Asphalt
wirken (natürlich schwächer) oder sehe ich da was falsch?
Ich wurde die Bremswirkung nahe bei Null einstufen.

In Frankfurt soll es mal im Funk eine Meldung gegeben haben "ich bin
am Lokalbahnhof entgleist. Strecke ist frei."

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Wolfgang Kynast
2015-06-04 17:20:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Thu, 04 Jun 2015 19:02:46 +0200, "Marc Haber" posted:

...
Post by Wolfgang Kynast
Die Bremsen sollten doch auch auf Asphalt
Post by Wolfgang Kynast
wirken (natürlich schwächer) oder sehe ich da was falsch?
Ich wurde die Bremswirkung nahe bei Null einstufen.
Was mir noch einfiel: ohne Strom nix los - vermute ich mal.
Post by Wolfgang Kynast
In Frankfurt soll es mal im Funk eine Meldung gegeben haben "ich bin
am Lokalbahnhof entgleist. Strecke ist frei."
:-)
--
Schöne Grüße,
Wolfgang
Marc Haber
2015-06-04 18:25:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Post by Wolfgang Kynast
Die Bremsen sollten doch auch auf Asphalt
Post by Wolfgang Kynast
wirken (natürlich schwächer) oder sehe ich da was falsch?
Ich wurde die Bremswirkung nahe bei Null einstufen.
Was mir noch einfiel: ohne Strom nix los - vermute ich mal.
Ich würde erwarten dass die Bremse dann erstmal zufällt; außerdem ist
ja noch eine Batterie an Bord.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
Martin Bienwald
2015-06-08 06:56:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kynast
Post by Wolfgang Kynast
Die Bremsen sollten doch auch auf Asphalt
Post by Wolfgang Kynast
wirken (natürlich schwächer) oder sehe ich da was falsch?
Ich wurde die Bremswirkung nahe bei Null einstufen.
Was mir noch einfiel: ohne Strom nix los - vermute ich mal.
Als Notbremse dient gewöhnlich die Magnetschienenbremse. Die
funktioniert nicht ohne Strom (dem könnte man per Batterie abhelfen,
vermute ich), aber vor allem nicht ohne Schiene. Straßenbelag ist
nicht wirklich magnetisierbar.

... Martin
Johann Mayerwieser
2015-06-04 21:00:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
In Frankfurt soll es mal im Funk eine Meldung gegeben haben "ich bin am
Lokalbahnhof entgleist. Strecke ist frei."
Kunnt a Gschichtl sein - ich hab es von der Stubaitalbahn gehört, wo der
Zug in einer Kurve lichtraumfrei neben dem Gleis gestanden sein soll.
Rolf Mantel
2015-06-05 07:31:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 04.06.2015 um 17:00 schrieb Wolfgang Kynast:
Ich stand vor etlichen
Post by Wolfgang Kynast
Jahren mal hier
vor der Ampel,
Interessant an diesem Bild ist der doppelte Straßenname der 'Karlsruher
Straße' bei Google. Am faszinierendsten ist, wie die 'Römerstraße' und
die 'Karlsruher Straße' zwischendurch plötzlich die Straßenseite
wechseln und dass es nördlich von Rohrbach Markt laut Google zwei
'Karlsruher Straßen' gibt https://goo.gl/maps/Rz5wH.
Klaus von der Heyde
2015-06-04 20:21:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Post by Ulrich F. Heidenreich
<http://img196.imageshack.us/img196/8990/20120630strabdbbochumba.jpg>
Hört das Gleis da rechts vorne etwa einfach auf?
[...]
Manchmal ist ein Teil der Schiene hochgezogen, manchmal hört
das Gleis auch einfach dort auf.
In Königswinter ist das Stumpfgleis mit einer Sh2-Scheibe
und zwei Hemmschuhen gesichert. Prellbock o.ä. gibt es keinen.

-- Klaus
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-08 05:55:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Das kommt bei vielen Betrieben vor;
Bochum Dahlhausen; bergab in ein Gleis, das dann einfach aufhört. Bei
schmierigen Gleisen sollte der Fahrer da wohl wissen, was er tut :)


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-08 09:07:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Marc Haber
Das kommt bei vielen Betrieben vor;
Bochum Dahlhausen;
Guten Morgen, Ralph!

SCNR,
Ulrich
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-08 09:44:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Guten Morgen, Ralph!
Ach, um den ging es originär? :) Na, dann...

Dahin hatte ich schon Fahrten mit mir bekanntem Fahrer.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Johann Mayerwieser
2015-06-04 15:39:59 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Hanft
Hört das Gleis da rechts vorne etwa einfach auf? Einfach so? So ganz
ohne Prellbock oder andere Sicherungen? Nicht dass der Fahrer da auf dem
Gehweg weiterfährt
Warum hast du Panik wegen der Straßenbahn - es sind schon viel öfters auto
auf dem Gehsteig weiter gefahren.
Holger Koetting
2015-06-04 18:57:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Der ließ dort noch zusteigen. Andere sind "Hier ist keine Haltestelle
mehr"-stur.
Und das ist auch gut so. Die Aufsichtsbehörde wird bei einem
Einsteigeunfall natürlich nachfragen, wieso Fahrgastwechsel
an einer Nichthaltestelle stattgefunden hat und die Versicherung
wird da auch noch ein Wörtchen mitreden.

Gruß,

Holger K. aus D.
--
Streckenstillegung? Nein, es wird nur nichts bestellt!

E-Mail: ***@gmx.de
Homepage: http://www.strassenbahn-darmstadt.de
Ralph A. Schmid, dk5ras
2015-06-08 06:00:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Holger Koetting
Und das ist auch gut so. Die Aufsichtsbehörde wird bei einem
Einsteigeunfall natürlich nachfragen, wieso Fahrgastwechsel
an einer Nichthaltestelle stattgefunden hat und die Versicherung
wird da auch noch ein Wörtchen mitreden.
Da hat im IC-Bus in Mannheim einer den Fahrer angegangen, weil der ihn
nicht schon direkt vor dem Bahnhof rauslassen wollte. Der hat sich
aufgeführt wie Rumpelstilzchen, weil er seine S-Bahn so nicht mehr
bekomme, "was fährst Du für n Scheiß zusammen, halbe Stunde
verspätung, Frechheit" und so. Was kann der Fahrer für den
Freitagsstau auf der A6? Der Fahrer hat ihn aber gekonnt abtropfen
lassen, gut so. Die Türen gingen erst im Busterminal auf, ganz
gemächlich.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-03 08:07:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ulrich F. Heidenreich
Noch blöder als das hier immer mal gerne genommene "Meine Türen sind zu
und bleiben auch aus Prinzip zu, selbst wenn erfahrungsgemäß erst nach
30 Sekunden 'grün' wird. Soll der Fahrgast doch draußen verhungern."
Wird hier ab und an von StraBs berichtet, habe ich aber selber noch
nicht erlebt. Bei der EIsenbahn mag die Rücknahme der Abfahrtfreigabe
ein gewisser Akt sein, bei StraBs ist das meines Wissens kein größeres
Problem, wird ja auch oft genug praktiziert.
Abfahrtfreigabe, also BoStrab A2b (Der Kreis aus 8 Punkten) kenne
ich hier nur an einem einzigen Halt. Wenn das verpennt wird, muss
geschlüsselt werden.

Was ich dagegen da oben meinte, manifestiert sich hier in Typ3:

Typ 1 lässt die Türfreigabe solange offen, bis daß er weiß, das gleich
sein Signal kommt. Aufgrund von sicheren Indizien. Hier gibt es z.B.
einen Halt, da weiß er, solange noch F2 (/) leuchtet, kriegt er kein F1
(|). Oder die querenden Fußgänger haben noch grün. Sobald F2 (/) ausgeht
oder die Fußgänger rot bekommen, nimmt er die Freigabe raus.

Typ 2 gibt die Türen für Nachzügler einfach nochmal frei, wenn er weiß,
daß sein Signal noch nicht gleich kommen wird. Zum Beispiel, solange die
Fußgänger noch grün haben oder F2 (/) leuchtet.

Typ 3 nimmt nach Fahrgastwechsel die Freigabe sofort raus und läst sie
aus, obwohl er noch reichlichst Zeit hätte, noch jemanden schnell
reinzulassen, weil sein Signal eh noch lange nicht kommt.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 22 Tagen ist Weihnachten.
MG45Z PX2T3 VTWU1 NFPI1 2S6WO CT05H SR4BG 7RRZD Z6G3H
Stellt euch vor, es ist Mittwoch und keiner geht hin!
Stefan Reuther
2015-06-03 15:06:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Post by Ulrich F. Heidenreich
Noch blöder als das hier immer mal gerne genommene "Meine Türen sind zu
und bleiben auch aus Prinzip zu, selbst wenn erfahrungsgemäß erst nach
30 Sekunden 'grün' wird. Soll der Fahrgast doch draußen verhungern."
Wird hier ab und an von StraBs berichtet, habe ich aber selber noch
nicht erlebt. Bei der EIsenbahn mag die Rücknahme der Abfahrtfreigabe
ein gewisser Akt sein, bei StraBs ist das meines Wissens kein größeres
Problem, wird ja auch oft genug praktiziert.
Abfahrtfreigabe, also BoStrab A2b (Der Kreis aus 8 Punkten) kenne
ich hier nur an einem einzigen Halt. Wenn das verpennt wird, muss
geschlüsselt werden.
Das A2b hängt hier gerne mal an Stellen, wo ich ein F1 "|" oder F5 "V"
erwartet hätte, beispielsweise da:
https://www.google.de/maps/@51.053527,13.7242406,21z/data=!3m1!1e3

Schlüsseln/Knöppschedrücken sehe ich unabhängig von der Art der
Signalisierung an anzufordernden Signalen, wenn die Technik nicht
mitbekommt, dass der Zug (oder Bus!) noch dasteht und er den Auslöser
nicht nochmal passiert. Dann muss der Fahrer halt raus. Manchmal
passiert das auch, obwohl der Zug normal das Signal erreicht, wenn der
Sensor einfach pennt. Zahlreiche Signale fahren aber einfach nur ihren
festen Rhythmus ab.


Stefan
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-02 07:41:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Marc Haber
Post by Ulrich F. Heidenreich
Als wir dann den Halt Datteln Busbahnhof erreichten, folgte von ihm
noch ein ebenso harsches "Unmöglich, sowas!" direkt in mein Gesicht.
Die Geschichte hast Du schonmal erzählt.
Respekt. Gutes Gedächtnis!
Post by Marc Haber
Hast Du Dich damals
<stroke>beschwert</stroke>beim Verkehrsunternehmen freundlich um eine
Stellungnahme bemüht, und was für eine Antwort hast Du bekommen?
Es kam ein freundliches Schreiben der Vestischen, daß es sich zwar nicht
um einen Busfahrer aus dem eigenen Betriebe handelte, sondern ein Sub
fährt. Man wolle das aber weitergeben und hielte das auch nicht gerade
für den idealen Umgangston mit Fahrgästen. So in etwa.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 23 Tagen ist Weihnachten.
2KHII V7LFF LQ4WY R8V1P 7BRIA 1E4WR Q0MRM TY277 6GLZ7
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
Marc Haber
2015-06-02 11:58:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Marc Haber
Hast Du Dich damals
<stroke>beschwert</stroke>beim Verkehrsunternehmen freundlich um eine
Stellungnahme bemüht, und was für eine Antwort hast Du bekommen?
Es kam ein freundliches Schreiben der Vestischen, daß es sich zwar nicht
um einen Busfahrer aus dem eigenen Betriebe handelte, sondern ein Sub
fährt. Man wolle das aber weitergeben und hielte das auch nicht gerade
für den idealen Umgangston mit Fahrgästen. So in etwa.
Das wird also zu einer Teestunden geführt haben, gut so.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
frank paulsen
2015-06-02 12:58:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by frank paulsen
in Dortmund wird bei solchen linienuebergaengen automatisch kurz vor dem
letzten halt angesagt, unter welcher liniennummer zu welchem ziel
(bzw. genau "in welche richtung") weitergefahren wird.
Das ist mir auch schonmal positiv in Hörde aufgefallen. Ob's auch an
der Syburg so gehalten wird, wo IIRC auch zwei Linien sich 'ablösen'
weiß ich nicht. Schon lange nicht mehr dort gewesen. Aber dies ist
eher die sprichwörtliche Ausnahme, die die Regel bestätigt.
so aus dem bauch wuerde ich sagen, die 432 macht de facto eine
rundfahrt, von Hörde kommend zur Syburg, und dann als 442 ueber
Wellinghofen zurueck nach Hörde.

das ist allerdings kein normaler linienuebergang, weil das fahrpersonal
dort oben aufenthalt hat, der als pause gezaehlt und auch genutzt wird,
insbesondere zum aufsuchen der toilette.

an die durchsagen kann ich mich nicht erinnern, da ich oben eh immer
aussteige und den aufenthalt nutze, wenn ich mal vorbeikomme...
Post by Ulrich F. Heidenreich
In Datteln wechselte mal kurz vor Erreichen der Endhaltestelle die
Anzeige "SB 22 Datteln Busbahnhof" kommentarlos auf "232 Recklinghausen
Hauptbahnhof". Als ich es wagte, den Fahrer darauf anzusprechen, ergab
ich glaube, SB22 und SB24 sind von linienweg und durchbindung her im
letzten jahr etwas geaendert worden. das aendert nichts daran, dass das
dort eingesetzte personal die typische (sozial)kompetenz der
angestellten von subunternehmern aus der tiefsten pampa aufweist, was
mich schon zu einem ganzen haufen von beschwerden verleitet hat.

nur bringt das nix, das fahrpersonal wechselt, aber das unmoegliche
verhalten bleibt.
--
frobnicate foo
Norbert Lack
2015-06-03 14:07:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
in Dortmund wird bei solchen linienuebergaengen automatisch kurz vor
dem letzten halt angesagt, unter welcher liniennummer zu welchem ziel
(bzw. genau "in welche richtung") weitergefahren wird.
So etwas gibt es in Aachen auch, es steht auch auf den
Haltestellenfahrplänen mehrere Haltestellen vor dem Übergang (oder sogar
auf allen?) ein Vermerk wie "w46" für "ab AC Bushof weiter nach AC Hbf
als Linie 46". Speziell Busse, die am Hauptbahnhof beginnen und über den
Bushof Richtung Haaren/Eschweiler fahren (oder umgekehrt), wechseln am
Bushof die Nummer. Ab und zu wird die Anzeige am/im Bus schon am Alten
Posthof oder Elisenbrunnen (zwei/eine Haltestelle(n) vor dem Bushof) auf
die neue Linie und das neue Ziel umgestellt.

Gruß
Norbert
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-27 15:44:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by frank paulsen
Post by Ulrich F. Heidenreich
Neenee. Der fährt schon nahtlos weiter. Das ist ja diese böse Falle.
Man stiegt aus dem 180er aus, weil die VRR-Auskunft meint, es sei in
den 159 umzusteigen und sieht den 180er Bus, aus dem man ausstieg, als
159er wegfahren. Vermeiden ließe sich das durch ein wenig Nachdenken,
was ich häufig bei ÖPNV-Betreibern vermisse.
in Dortmund wird bei solchen linienuebergaengen automatisch kurz vor dem
letzten halt angesagt, unter welcher liniennummer zu welchem ziel
(bzw. genau "in welche richtung") weitergefahren wird.
In Essen haben wir seit dem Fahrplanwechsel am 14. Juni ein diesbezüg-
lich besonderes Schmankerl. Schnapsidee mit einer Ringlinie, die je nach
Fahrtrichtung unterschiedliche Liniennummern trägt, und von denen beide
eine Haltestelle zweimal anfahren.

Linie 101:

Phillipusstift -> Germaniaplatz -> … -> Hamborner Straße ->
Helenenstraße -> Kronenberg -> … -> Sälzerstraße -> Helenenstraße. Dort
(also beim zweiten Anfahren der Helenenstraße) wechselt sie auf die

Linie 106:

Helenenstraße -> Sälzerstraße -> Bahnhof West -> … -> Thyssen Krupp ->
Kronenberg -> Helenenstraße -> Hamborner Straße -> … -> Philippusstift
-> Germaniaplatz.

Eigentlich müsste sie am Phillipusstift wieder auf die 101 wechseln.

Selbst als Ortskundiger komme ich da heftigst ins Schleudern.

Zum Mitlesen und Kopfschütteln mal:

<http://www.evag.de/fileadmin/downloads/Linienplaene/EVAG/Tram/vrr_11101__s15_.pdf>
<http://www.evag.de/fileadmin/downloads/Linienplaene/EVAG/Tram/vrr_11106__s15_.pdf>

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 5 Monaten und 28 Tagen ist Weihnachten.
G9TDM EZSFD 3HN36 FNC1U SBYEW LV11Z C7WGW CFIZK E3D6N
Stellt euch vor, es ist Samstag und keiner geht hin!
Christoph Zimmermann-Große Banholt
2015-06-29 19:48:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
In Essen haben wir seit dem Fahrplanwechsel am 14. Juni ein diesbezüg-
lich besonderes Schmankerl. Schnapsidee mit einer Ringlinie, die je nach
Fahrtrichtung unterschiedliche Liniennummern trägt,
Wo ist die Neuigkeit? Die Ringlinien in Altenessen und Steele tragen
auch je verschiedene Nummern und auch der Urahn der 101/106, die 26/36
aka 116/126 hatte, wie man unschwer erkennen kann, je Umrundungsrichtung
eine andere Nummer.
Post by Ulrich F. Heidenreich
Selbst als Ortskundiger komme ich da heftigst ins Schleudern.
Was auch nichts neues ist.

-chriz
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-30 07:58:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Christoph Zimmermann-Große Banholt
Post by Ulrich F. Heidenreich
In Essen haben wir seit dem Fahrplanwechsel am 14. Juni ein diesbezüg-
lich besonderes Schmankerl. Schnapsidee mit einer Ringlinie, die je nach
Fahrtrichtung unterschiedliche Liniennummern trägt,
Wo ist die Neuigkeit?
Steht im Betreff. Die 101 durchfährt ihre eigene Endhaltestelle noch
einmal mitten im Linienweg. Die 106 verblüffenderweise nicht. Obwohl sie
auch die Helenenstraße zweimal passiert und beide den selben Linienweg
befahren. Dafür fährt die 106 ab Helenenstraße in zwei verschiedenen
Richtungen. Mitnichten ist das aber Richtung und Gegenrichtung, denn
die Gegenrichtung heißt ja 101. Die aber von dort nur in einer Richtung
abfährt. #-) Verwirrend, sowas.

Die inzwischen ausgehängten, neuen Linienpläne sind auch nicht weniger
irritierend. So sieht man an der Helenenstraße Endhalte von 106 und 101
eingezeichnet, obwohl beide Linien über Helenenstraße hinaus verkehren:
Die 101 von Borbeck kommend weiter Richtung Stadtmitte. Die 106 aus der
Stadtmitte kommend weiter nach Borbeck.

Okay: Von der 106 kannte man es schon von früher, daß sie als 101-
Verstärker manchmal über den Endhalt Helenenstraße hinaus bis zur
Schleife Bahnhof Bergeborbeck verkehrte. Was mag die 101 heute Ähnliches
machen? Fragt man sich zumindest, wenn man über den Linienplan gybelt …

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 5 Monaten und 25 Tagen ist Weihnachten.
CRNRP RXWQA KOW5Q 0NIRN VP9II 6DCZA CLW49 I3NAO QX1V3
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
Heinrich Pfeifer
2015-06-30 17:46:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Christoph Zimmermann-Große Banholt
Post by Ulrich F. Heidenreich
In Essen haben wir seit dem Fahrplanwechsel am 14. Juni ein diesbezüg-
lich besonderes Schmankerl. Schnapsidee mit einer Ringlinie, die je nach
Fahrtrichtung unterschiedliche Liniennummern trägt,
Wo ist die Neuigkeit? Die Ringlinien in Altenessen und Steele tragen
auch je verschiedene Nummern und auch der Urahn der 101/106, die 26/36
aka 116/126 hatte, wie man unschwer erkennen kann, je Umrundungsrichtung
eine andere Nummer.
Post by Ulrich F. Heidenreich
Selbst als Ortskundiger komme ich da heftigst ins Schleudern.
auch die Berliner S-Bahn hat eine Ringlinie mit verschiedenen Nummern je
Richtung.

Und ich finde das gut!

Ich fände es sogar gut, wenn *generell* verschiedene Liniennummern pro
Richtung verwendet würden. Dann bräuchte sich der Ortsunkundige nicht
nach der Endhaltestelle zu orientieren, die manchmal sogar in einer
gänzlich andern Himmelsrichtung liegt als der sichtbare Fahrweg. Die
Nummer würde genügen, um die richtige Bahn zu identifizieren. Wo wäre da
ein Problem?
--
Heinrich
mail: new<at>pfei.eu
Michael Kümmling
2015-06-30 18:26:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinrich Pfeifer
Ich fände es sogar gut, wenn *generell* verschiedene Liniennummern pro
Richtung verwendet würden. Dann bräuchte sich der Ortsunkundige nicht
nach der Endhaltestelle zu orientieren, die manchmal sogar in einer
gänzlich andern Himmelsrichtung liegt als der sichtbare Fahrweg. Die
Nummer würde genügen, um die richtige Bahn zu identifizieren. Wo wäre da
ein Problem?
Die Symmetrie. Wenn bei "gewöhnlich" benannten Linien ein nicht
Ortskundiger herausbekommen hat, dass er mit der Linie 15 zum Ziel
gekommen ist, weiß er automatisch, dass er mit der Linie 15 auch wieder
zurück fahren kann.

Die Wiener Schnellbahn hatte ja ein solches System, dort wurde es aber
wieder aufgegeben.

Viele Grüße
Micha

Stefan Reuther
2015-06-01 16:53:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulrich F. Heidenreich
Post by Marc Haber
Post by Ulrich F. Heidenreich
Oder in Essen-Burgaltendorf: Irrsinnig lange Umstiegszeiten vom
180er in den 159er. Wenn man nicht einfach drin sitzenbleibt #-)
Bei der rn "Wir scheißen auf unsere Fahrgäste" oder noch schlimmer
beim DB Busverkehr Rhein-Neckar hätte man die Fahrgäste rausgeworfen
und vor dem verschlossenen Bus warten lassen.
Neenee. Der fährt schon nahtlos weiter. Das ist ja diese böse Falle.
Man stiegt aus dem 180er aus, weil die VRR-Auskunft meint, es sei in
den 159 umzusteigen und sieht den 180er Bus, aus dem man ausstieg, als
159er wegfahren. Vermeiden ließe sich das durch ein wenig Nachdenken,
was ich häufig bei ÖPNV-Betreibern vermisse.
Das kriegen sie hier ganz gut hin ("Weiterfahrt im selben Fahrzeug
möglich").

Ein wenig irritiert hat mich allerdings schon, dass der Bus, mit dem ich
in die Pampa fuhr, mit "Dresden" beschriftet war, da kam ich schließlich
gerade her. Der Wagen fährt als 345 von Tharandt nach Hartha, von dort
als 363 nach Kleinopitz, von dort als 344 nach Grumbach (bis hierhin ist
das in der DB Reiseauskunft als ein Kurs gelistet) und von dort als 333
nach Dresden. Jedenfalls an Wochenenden.


Stefan
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-02 07:34:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stefan Reuther
Post by Ulrich F. Heidenreich
Neenee. Der fährt schon nahtlos weiter. Das ist ja diese böse Falle.
Man stiegt aus dem 180er aus, weil die VRR-Auskunft meint, es sei in
den 159 umzusteigen und sieht den 180er Bus, aus dem man ausstieg, als
159er wegfahren. Vermeiden ließe sich das durch ein wenig Nachdenken,
was ich häufig bei ÖPNV-Betreibern vermisse.
Das kriegen sie hier ganz gut hin ("Weiterfahrt im selben Fahrzeug
möglich").
Ich hatte ja gehofft, daß sie's inzwischen gelernt haben. Probier's
aus: <http://efa.vrr.de>. Start: Essen, Düschenhofer Wald. Ziel: Bochum
Schwimmbrücke. Zwei Linien ausgewiesen. Umsteigen: 1 mal.

Nett auch der Hinweis auf die Sperrung einer Propsteistraße. Die hat der
180er schon längst hinter sich, wenn man am Düschenhofer Wald Richtung
Burgaltendorf zusteigt.

Der Hafas ist da auch "lustig". Auch er weist einen Umstieg an der
Burgruine Burgaltendorf aus. Mit "Umsteigezeit 0 Minuten" und dem
Hinweis "Umsteigezeit anpassen". Das ergibt als Alternative, entweder
mit einem früheren 180er zu kommen oder erst den nächsten 159er zu
nehmen. #-)
Post by Stefan Reuther
Ein wenig irritiert hat mich allerdings schon, dass der Bus, mit dem ich
in die Pampa fuhr, mit "Dresden" beschriftet war, da kam ich schließlich
gerade her. Der Wagen fährt als 345 von Tharandt nach Hartha, von dort
als 363 nach Kleinopitz, von dort als 344 nach Grumbach (bis hierhin ist
das in der DB Reiseauskunft als ein Kurs gelistet) und von dort als 333
nach Dresden. Jedenfalls an Wochenenden.
Mich würde da die 3xx irritieren. Das ist Bochum oder Gelsenkirchen ;-).

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 23 Tagen ist Weihnachten.
2KHII V7LFF LQ4WY R8V1P 7BRIA 1E4WR Q0MRM TY277 6GLZ7
Stellt euch vor, es ist Dienstag und keiner geht hin!
Rolf Mantel
2015-05-29 07:08:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
"Intern" sind es die Haltestellen ZDF-C und ZDF-A
<http://www.mvg-mainz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Aushangfahrplaene_aktuell/AFP_69__68.PDF>
Noch besser ist der Linhienplan in Walldorf (Baden)
http://www.sweg.de/lib/download.php?key=6067a7c737bd&file=/dynamic/datei/02_liniennetzplan_wiesloch_15.pdf&name=liniennetzplan_wiesloch_walldorf_und_umgebung_2015
.

Drei Buslinien fahren
(Norden/Süden) - Drehscheibe - Kautzelweg - Sambugaweg - Rathaus -
Drehscheibe - (Süden/Norden)

Die Schleife wird immer nur in die eine Richtung durchfahren.
Früher hieß die Haltestelle 'Evangelische Kirche', und die Haltepunkte
waren an unterschiedlichen Straßen; jetzt ist es ein großer
Kreisverkehr, und die Busse halten zweimal an exakt der selben Haltestelle.
Holger Koetting
2015-05-29 10:41:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Darmstadt, Rhein-/Neckarstraße. Betroffen allerdings nur die
Straßenbahnlinie 1.
Frankfurt, Stresemannallee/Gartenstraße. Betroffen die SL 15 und 19
in Fahrtrichtung Niederrad.

Gruß,

Holger K. aus D.
--
Streckenstillegung? Nein, es wird nur nichts bestellt!

E-Mail: ***@gmx.de
Homepage: http://www.strassenbahn-darmstadt.de
Ralf Gunkel
2015-05-29 18:36:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Holger Koetting
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Darmstadt, Rhein-/Neckarstraße. Betroffen allerdings nur die
Straßenbahnlinie 1.
Frankfurt, Stresemannallee/Gartenstraße. Betroffen die SL 15 und 19
in Fahrtrichtung Niederrad.
Linie NE in Nieder Ramstadt.
Haltestelle "Nieder-Ramstadt Mühltal Bahnhof" gibt sowohl vor als auch
hinter der Strassenkreuzung Bahnhofs- / Odenwaldstrasse, aber nur in
Fahrtrichtung Darmstadt.
Tante Hafas zeigt aber nur eine Station an, im Display im Bus
erscheinen aber beide.

Oder auch Dresden.
Haltestelle Lenneplatz, u. a. Linie 11
Hier stellt Hafas die Station in der Gellertstrasse nur mit einer
Ankunftszeit und den 2. Halt in der Strasse Lenneplatz nur mit
Abfahrtszeit dar.


Gruss Ralf
--
"Sicherungstechnik ist praktizierte Paranoia. Und das ist gut so."
Dirk Moebius in deb*
Lennart Blume
2015-05-30 21:04:04 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Gab es zumindest früher in Ratzeburg, Haltestelle Seniorenwohnsitz
(ehemaliges RMVG-Liniennetz).

Die Krönung war dann der Ausflugsbus am Wochenende, der 3 Mal
hintereinander dort hielt.
Von Schmilau kommend, erster Halt am Seniorenwohnsitz, Schlenker über
Ziethen, nochmal zum Seniorenwohnsitz, dann nach Ratzeburg Markt und
anschließend auf dem Weg nach Mölln nochmaliger Halt am
Seniorenwohnsitz.

Diese Linie ist aber schon lange eingestellt.

Mit der Eingliederung in den HVV wurden die Linien alle neu geordnet
und zum Teil stark ausgedünnt oder ganz eingestellt.

Somit gibt es dort heute keine Doppelhalte mehr.

Gruß
Lennart
Ekkehard Schwarz
2015-06-02 21:26:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ingo Stiller
Frage, gibt es woanders auch solche Kuriositäten? :-)
Zwei Beispiele aus dem Rheinbahnland:

Die Linien 741, 781 und 782 halten an der Haltestelle "Hilden Süd S"
in einer Richtung je zweimal, um Umsteigern zur S-Bahn Richtung
Düsseldorf den Fußweg zu verkürzen und die Überquerung einer Straße zu
ersparen.
http://efa.vrr.de/download/envmaps/vrr/18969_hilden_s.htm

In Ratingen hält die ankommende Linie 751 am S-Bahnhof Hösel
zusätzlich an der Haltestelle "Ratingen-Hösel S, Nordseite", ebenfalls
zur Verkürzung des Fußwegs zur S-Bahn Richtung Düsseldorf (u.a. wird
der Gang durch die Unterführung erspart).

Gruß
E.S.
Ulrich F. Heidenreich
2015-06-03 10:07:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ekkehard Schwarz
"Hilden Süd S"
"Ratingen-Hösel S"
Bahnhöfe oder genauer Haltepunkte sind sowieso die möglichen Kandidaten
für solche Fahrten, solange sie eben nicht am Bahnhof enden. Der hier
genannte 146 fährt "Kray Sparkasse" genau aus dem Grund zweimal an, weil
er die Runde zum S-Bahnhof Kray Nord macht.

Bingo! Bei Gevelsberg HBf haben wir einen Treffer auf der 551:

Gevelsberg Mitte - Lusebrink - Rathaus - Hauptbahnhof - Wittener Straße
- Commerzbank - Lusebrink - Fliedner Klinik

Allerdings nur in einer Fahrtrichtung. In Gegenrichtung wird Lusebrink
nur einmal angefahren:

Fliedner Klinik - Lusebrink - Rathaus - Hauptbahnhof - Wittener Straße -
Commerzbank - Gevelsberg Mitte.

Von Lusebrink bis Commerzbank scheint man auch höllisch aufpassen zu
müssen, nicht versehentlich die Gegenrichtung zu erwischen. Zumindest
ist es bei der Krayer Schleife am Halt Krayer Markt und Sparkasse so.

CU!
Ulrich
--
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 6 Monaten und 22 Tagen ist Weihnachten.
3YEF5 SP75Q DVKYH Z2XAJ L335L JXHNX E3SZP CZ1MG 1WE4H
Stellt euch vor, es ist Mittwoch und keiner geht hin!
Loading...