Discussion:
Unfaehigkeitsdenkmal der Stadt Krefeld für 3,2 Mio.
(zu alt für eine Antwort)
U***@web.de
2017-08-06 16:25:11 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,

Dach bietet keinen nennenswerten Wetterschutz,
kann wegen mangelnder Begehbarkeit kaum
sinnvoll gereinigt werden, ist
teils schon gesprungen.

Man streite sich mit Architekt und mindestens
einer Baufirma.

Baudezernent(?) verweist darauf, die
Haltestelle erfülle doch ihre Funktion
ach so toll.


Vgl. https://www.zdf.de/politik/laenderspiegel/laenderspiegel-vom-5-august-2017-100.html
ab etwa Minute 24:58

Na gut, ein ähnlich tolles Dach* wurde jetzt auch
den Mainzern für den Münsterplatz versprochen,
ähnlich tolle Dächer* gibt es bereits auf dem Mainzer
Bahnhofsvorplatz. Der damals verantwortliche
Verkehrsdezernent leitet jetzt traffiq, die
ÖPNV-Bestellerorganisation für Frankfurt.

Gruß, ULF

*) Von Glasdefekt hier aber nichts bekannt.
Matthias Wendt
2017-08-07 17:42:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Moin,
Dach bietet keinen nennenswerten Wetterschutz,
kann wegen mangelnder Begehbarkeit kaum
sinnvoll gereinigt werden, ist
teils schon gesprungen.
Viel heftiger finde ich, daß dort die ursprünglich als eine Art
Begegnungszone geplanten Straßen zwischen den Bus- und
Straßenbahnhaltestellen (an sich schon ein Unding, um vom Bus in die
Bahn zu kommen, muß man erst ne Straße überqueren) von Tempo 10 Km/h
wegen "wildwütiger Fußgänger" (Krefelder
Käseblatt) nach wenigen Wochen auf Tempo 20 Km/h
umgepinselt/-geschildert wurde.
Gruß
Matthias
U***@web.de
2017-08-07 17:53:10 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Matthias Wendt
Viel heftiger finde ich, daß dort die ursprünglich als eine Art
Begegnungszone geplanten Straßen zwischen den Bus- und
Straßenbahnhaltestellen
Die Straßenbahnen haben Linkstüröffung.
Wohin kann man dort fahrbahnquerungsfrei
umsteigen, außer in die Kurse der Gegenrichtung?
Post by Matthias Wendt
(an sich schon ein Unding, um vom Bus in die
Bahn zu kommen, muß man erst ne Straße überqueren)
In Mainz beim Hbf West von SEV auf Bahn oft,
in der Gegenrichtung immer.
Post by Matthias Wendt
von Tempo 10 Km/h
wegen "wildwütiger Fußgänger" (Krefelder
Käseblatt) nach wenigen Wochen auf Tempo 20 Km/h
umgepinselt/-geschildert wurde.
Das verstehe ich nicht.

Bei uns in Mainz fiel auf, daß da doch recht viele
Anschlußfahrgäste über die Fahrbahn rennen, so daß
(tageszeitlich begrenzt?) stadteinwärts von 50 auf
30 km/h reduziert wurde.

Gruß, ULF
Matthias Wendt
2017-08-08 18:55:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Moin,
Post by Matthias Wendt
Viel heftiger finde ich, daß dort die ursprünglich als eine Art
Begegnungszone geplanten Straßen zwischen den Bus- und
Straßenbahnhaltestellen
Die Straßenbahnen haben Linkstüröffung.
Wohin kann man dort fahrbahnquerungsfrei
umsteigen, außer in die Kurse der Gegenrichtung?
Die Straßenbahnen könnten auch rechts öffnen, haben an beiden Seiten
Türen. In eine andere Straßenbahn umzusteigen ist nicht das Problem,
das Problem sinddie Busse, die auf der anderen Straßenseite halten
oder eigentlich die Autos, die genau zwischen Bussen und Bahnen
rumfahren; die müssen weg.
Post by U***@web.de
Bei uns in Mainz fiel auf, daß da doch recht viele
Anschlußfahrgäste über die Fahrbahn rennen, so daß
(tageszeitlich begrenzt?) stadteinwärts von 50 auf
30 km/h reduziert wurde.
Naja, hier wurde von 50 auf 10 reduziert und dann wieder auf 20
erhöht.
Gruß
Matthias
Ralph A. Schmid, dk5ras
2017-08-08 05:44:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Wendt
Viel heftiger finde ich, daß dort die ursprünglich als eine Art
Begegnungszone geplanten Straßen zwischen den Bus- und
Straßenbahnhaltestellen (an sich schon ein Unding, um vom Bus in die
Bahn zu kommen, muß man erst ne Straße überqueren) von Tempo 10 Km/h
wegen "wildwütiger Fußgänger" (Krefelder
Käseblatt) nach wenigen Wochen auf Tempo 20 Km/h
umgepinselt/-geschildert wurde.
Tempo 1ß ist gemäß StVO Grauzone, ist aufgeführt, aber nicht im
Schilderkatalog, oder umgekehrt, hab den genauen Sachverhalt
vergessen. Jedenfalls nicht durchsetzbar.


-ras
--
Ralph A. Schmid
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/ http://www.kabuliyan.de/ http://www.mygargoyles.net/
Martin Theodor Ludwig
2017-08-11 20:12:08 UTC
Permalink
Raw Message
On Tue, 08 Aug 2017 07:44:54 +0200, "Ralph A. Schmid, dk5ras"
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
Tempo 1ß
10?
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
ist gemäß StVO Grauzone, ist aufgeführt, aber nicht im Schilderkatalog,
oder umgekehrt, hab den genauen Sachverhalt vergessen.
In der StVO ist das eigentlich ganz normal möglich. Grauzone ist im
Gegenteil alles über 100, soweit es nicht exakt 120 ist. Von Freiburg
Richtung Donaueschingen steht so ein 10er-Schild in freier Wildbahn
(außerorts) - wenngleich mit dem Zusatzschild "nur große Lkw" vor einer
"engen" Serpentine.

Bis dann, Martin
--
Autoreisezüge in Europa: http://www.autoreisezuege.org
Tim Landscheidt
2017-08-11 21:44:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Martin Theodor Ludwig
[…]
Post by Ralph A. Schmid, dk5ras
ist gemäß StVO Grauzone, ist aufgeführt, aber nicht im Schilderkatalog,
oder umgekehrt, hab den genauen Sachverhalt vergessen.
In der StVO ist das eigentlich ganz normal möglich. Grauzone ist im
Gegenteil alles über 100, soweit es nicht exakt 120 ist. […]
Wieso?
https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/anlage_2.html
scheint nur eine einzige Geschwindigkeit (60 km/h) zu ken-
nen, ist also erkennbar ein Beispiel.

Tim
Martin Theodor Ludwig
2017-08-11 21:55:12 UTC
Permalink
Raw Message
On Fri, 11 Aug 2017 21:44:39 +0000, Tim Landscheidt
Post by Tim Landscheidt
Post by Martin Theodor Ludwig
In der StVO ist das eigentlich ganz normal möglich. Grauzone ist im
Gegenteil alles über 100, soweit es nicht exakt 120 ist. [...]
Wieso?
In irgendeinem mir erinnerlichen (aber momentan nicht mehr konkret
auffindbaren) Paragraphen oder Durchführungskommentar steht (stand?)
bei der allgemeinen 100 km/h-Beschränkung sinngemäß "die zuständigen
Behörden können eine niedrigere Höchstgeschwindigkeit festsetzen.
Außerorts können sie [bei bestimmtem Ausbauzustand u.ä.] die erlaubte
Höchstgeschwindigkeit auf 120 km/h anheben".

Bis dann, Martin
--
Autoreisezüge in Europa: http://www.autoreisezuege.org
Ingo Stiller
2017-08-07 18:17:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Na gut, ein ähnlich tolles Dach* wurde jetzt auch
den Mainzern für den Münsterplatz versprochen,
ähnlich tolle Dächer* gibt es bereits auf dem Mainzer
Bahnhofsvorplatz. Der damals verantwortliche
Verkehrsdezernent leitet jetzt traffiq, die
ÖPNV-Bestellerorganisation für Frankfurt.
Ich hatte mal vor Jahre die MVG/Stadt Mainz darauf angesprochen.
Die nicht ganz offizielle Antwort war damals ungefähr:
"Hätte das mal unsere Leute statt der externen 'Experten' geplant, wäre es auch was geworden"

Aber das gibt es ja öfters, das der Prophet im eigenen Lande nichts gilt :-)

Gruß Ingo
Loading...